fbpx
Triathlon Distanzen im Überblick
Posted in TriathlonTriathlon für Anfänger

Triathlon für Anfänger: Welche Distanz ist die richtige für Dich?

Du hast Dich entschieden Deinen ersten Triathlon anzugehen. Sehr gut! Nachdem die wichtigste Hürde also genommen ist, steht die Wahl der richtigen Distanz an. Olympisch, IRONMAN oder doch erstmal zu einem Supersprint antreten? Ich erkläre Dir, was bei welcher Strecke genau auf Dich zukommt!

Vielleicht sind diese Beiträge auch interessant für Dich?

→ Podcast-Tipp: [Podcast #04] So bereitest Du Dich auf Deinen 1. Triathlon vor
→ Lese-Tipp:21 nützliche Tipps, die Dir bei Deinem ersten Triathlon helfen werden
→ Lese-Tipp:11 ultimative Gründe, warum Du einen Triathlon absolvieren solltest
→ Buch-Tipp: „Du kannst Triathlon!“ von Stephan Goldmann & „Die Triathlonbibel“

Die richtige Distanz für Deinen ersten Triathlon

Die Auswahl der Distanz für Deinen Triathlon ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die Du zu treffen hast. Noch bevor Du Dir einen Trainingsplan aufstellst, musst Du Dir die große Frage beantworten: Auf welcher Distanz möchte ich antreten? Und direkt danach schleichen sich direkt die nächsten Fragezeichen an: Welche Distanzen gibt es denn überhaupt und was muss ich als Anfänger dabei beachten? In meiner Übersicht erkläre ich Dir, wie lang welche Distanz ist und was Dich dabei jeweils genau erwartet.

 

Übersicht der Triathlon-Distanzen

Triathlon: Supersprint

Der Supersprint ist der kürzeste aller Triathlons und gilt als perfekte Distanz für Einsteiger. Schnell und kurz geht’s beim Supersprint zu und doch kannst Du hier super Wettkampfluft schnuppern. Die Streckenlängen können variieren, liegen aber meist bei 200-400 Metern Schwimmen, 6-12 Kilometern Radfahren und 1,5-4 Kilometern Laufen.

Einen Supersprint kann mit ein wenig Vorbereitung und Training eigentlich jeder problemlos bewältigen. Allerdings wird diese Distanz nicht immer bei allen Triathlonevents angeboten.

 

Triathlon: Sprintdistanz / Jedermann

Als DIE Einsteigerdistanz gilt der Sprint. Wenn Du bereits ein moderates Fitnesslevel hast, kannst Du hier starten. Nicht umsonst wird der Sprint auch Volkstriathlon genannt, da er für jedermann gut machbar ist.

Normalerweise liegt die durchschnittliche Distanz bei 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und 5 Kilometern Laufen. Bei einigen Events können die Längen variieren.

Je nachdem wie schnell Du bist, wirst Du beim Sprint 1,5 bis 3 Stunden unterwegs sein.

 

Triathlon: Olympische Distanz

Sehr hochtrabend hört sich die Olympische Distanz an. Ihr Name kommt auch nicht von ungefähr, denn das ist die Strecke, die es auch bei der Olympiade zu absolvieren gilt! Es erwarten Dich 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen.

Wenn Du noch nie einen Triathlon absolviert hast, würde ich Dir hiervon abraten. Die Olympische Distanz wird nur bedingt für Einsteiger empfohlen. Selbst erfahrene Triathleten treten erst ein paar Jahre auf dieser Länge an, bevor sie den Sprung zu den Langdistanzen oder einem Ironman wagen.

Profis absolvieren die Distanz in unter zwei Stunden. Anfänger brauchen 3-4 Stunden.

 

Triathlon: Langdistanz aka Ironman

Vom Ironman hast Du sicherlich schon gehört. 1978 fand der erste Ironman auf Hawaii statt und verband die Sportarten Schwimmen, Radfahren und Laufen in einem Wettkampf. Auf diesem Ereignis beruht die heutige Triathlon-Kultur und damit auch die Strecke, die als ultimative Herausforderung für viele Profis und Hobbysportler gilt. Bei einem Iroman werden 3,86 Kilometer Schwimmen, 180,1 Kilometer Radfahren und 41,195 Kilometer Laufen bewältigt.

Der IRONMAN selbst ist heute eine Marke und findet in zahlreichen Orten auf der ganzen Welt statt. Konkurrenz macht den IRONMANs die sogenannte “Challenge”. Auch hier kannst Du an einer Langdistanz teilnehmen. Legendär ist beispielsweise die “Challenge Roth”. Hier gehen eigentlich nur Leute an den Start, die bereits seit Jahren Triathlon machen. Das sollte vor allem aus gesundheitlichen Gründen auch Dein Vorsatz sein, wenn Du einmal bei einem IRONMAN starten möchtest.

Den aktuellen Weltrekord auf dieser Strecke hält der deutsche Triathlet Jan Frodeno mit 7.35:39 Stunden.

 

Triathlon: Halbdistanz

Natürlich ist der Sprung von der Olympischen zur Langdistanz nicht gleich derart groß. Es gibt auch noch die Halbdistanz, sprich den halben Ironman, die als IRONMAN 70.3 bekannt ist. Hier gilt es 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radeln und 21 Kilometer Laufen zu bewältigen. Für Anfänger definitiv kein Zuckerschlecken, aber ich kann Dir empfehlen unbedingt mal als Zuschauer dabei zu sein. So wie ich beim Mallorca IRONMAN 70.3

Bei einer Halbdistanz sind die Teilnehmer etwa 4-6 Stunden unterwegs.

Du bist Dir unsicher wie Du starten sollst?
Mit MyGoal Training!

Egal, ob Du Anfängerin oder fortgeschrittene Triathletin bist, meine Empfehlung ist ganz klar das Online-Training mit MyGoal Training®. Hier bekommst Du einen individuellen Trainingsplan, persönlichen Kontakt zu Deinem Trainer, Abstimmung des Trainings auf Deine beruflichen und privaten Termine, die MyGoal Training® App und vieles, vieles mehr.

Probiere es aus und fühle Dich von Anfang sehr gut beraten und betreut!

MyGoal Training für Triathlon

Foto: Martin Waltz

Ich hoffe, ich konnte Dir mit dieser Übersicht eine erste Hilfe liefern, damit Du Dich einfacher für die richtige Distanz bei Deinem ersten Triathlon entscheiden kannst. Wenn Du weitere Tipps suchst, schau gerne bei meinen 21 Tipps, die Dir bei Deinem ersten Triathlon helfen vorbei!

Fotocredit: Friederike Franze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gib hier deine Suche ein

Warenkorb

Hole Dir das kostenlose Starter-Paket
für Newsletter-Abonnenten

JETZT ANMELDEN & DIREKT DOWNLOADEN


 


 

Solltest Du kein Interesse mehr am Newsletter haben, kannst Du Dich jederzeit wieder abmelden.
Weitere Hinweise zur Verwendung Deiner Daten, entnimmst Du meiner Datenschutzerklärung.