Buchtipp: Du kannst Triathlon
Posted in Triathlon für AnfängerTriathlon-Ausrüstung

Buchtipps: „Du kannst Triathlon!“ von Stephan Goldmann & „Die Triathlonbibel“

Jetzt sind es nicht einmal mehr zwei Wochen bis zu meinem ersten Triathlon. Die letzten Wochen bestanden aus viel Training, kleinen und großen Stolpersteinen, guten Gesprächen mit erfahrenen Triathleten und vor allem aus viel Recherche. Ein großer Helfer bei der Vorbereitung war für mich das Buch „Du kannst Triathlon!“ von Stephan Goldmann. Damit Du weißt warum, wieso und weshalb ich es Dir, wenn auch Du Dich gerade auf Deinen ersten Triathlon vorbereitest, sehr ans Herz legen kann, stelle ich es Dir kurz vor.

Triathlon: Wie soll ich anfangen? – Einfach machen!

Auf der Suche nach dem richtigen Triathlon-Einstieg rieten mir viele „Einfach machen!“. Ja, aber mach mal einfach, wenn Du so gar keinen Plan hast? Wie laufen funktioniert, weiß ich mittlerweile ganz gut, aber professionelles Radfahren und Schwimmen? Holla, die Waldfee! „Da les ich mal was drüber“, ist beim Anfangen immer meine Devise. Auf der Suche nach einem guten Buch, landete ich beim Durchscrollen vieler Triathlon-Websiten und -blogs schnell bei „Du kannst Triathlon!“ von Stephan Goldmann*. „Super Buch für Einsteiger. Gut zu lesen. Einfach und informativ“, erzählten mir die Amazon-Bewertungen.

 

Buchtipp: Du kannst Triathlon

Mittlerweile sieht mein “Du kannst Triathlon!”-Buch sehr gut aus, weil ich es zu jeder Schwimmeinheit dabei hatte

„Du kannst Triathlon!“ – Dein Guide für Einsteiger

Auf 168 Seiten informiert Dich Goldmann kurz und knackig, was Du für den ersten Triathlon wissen musst. Er selbst ist seit 2004 aktiver Triathlet und kennt sich aus, wenn er schreibt „Schwimmen, Rad fahren, laufen – so einfach ist Triathlon. Wirklich? Nein, denn Triathlon ist mehr als die Summe seiner Teile […] Triathlon ist Emotion. Triathlon ist Leidenschaft. Triathlon ist Spaß. Triathlon verbindet Menschen. […] Unter den Triathleten herrscht ein starkes Wir-Gefühl.“ Er war bereits vom Volkstriathlon bis zur Langstrecke unterwegs. Seit 2012 vermittelt er sein Wissen auf triathlon-tipps.de mit Hintergrundwissen, Trainingsplänen und viel Leidenschaft.

„Du kannst Triathlon!“ fasst all das sehr gut verständlich zusammen und nimmt Dich sofort mit in die faszinierende Welt des Triathlons und erklärt Dir, worauf es in den einzelnen Disziplinen ankommt. Dabei findet Goldmann eine angenehme Mischung aus einer Sprache, die Menschen wie mich anspricht, die einfach noch gar keine Ahnung vom Dreikampf haben.

 

Buchtipp: Du kannst TriathlonNach den vorbereitenden Kapiteln stürzten wir uns mit ihm ins Wasser. Wer noch gar keine Ahnung vom Kraulen hat, der findet hier gute Grafiken, die die Technik erklären, sowie erst Übungen, die zu einem guten Trainingsprogramm gehören.

 

Buchtipp: Du kannst TriathlonIm Kapitel „Radfahren“ räumt er sofort auf der ersten Seite mit meinem größten Fragezeichen auf: Welches Fahrrad brauche ich? In einer der vielen Infoboxen erzählt er, wie sogar auf einer olympischen Distanz ein Teilnehmer mit Klapprad an den Start ging.  „Einen Triathlon kann man auch ohne Rennrad bestehen.“ Puh! Alle meine Ängste waren ausgeräumt. Weg frei für mich und das Mädchenrad! Jihaaa! Trotzdem lernte ich gerade in diesem Kapitel viel Neues und seither komme ich nicht umhin mir Rennräder genau anzuschauen.

 

Buchtipp: Du kannst TriathlonNatürlich spielt auch das Thema Laufen eine große Rolle. Wie bereits in den ersten Kapiteln kratzt Goldmann hier nicht an der Oberfläche, sondern hilft dem Leser gleich mal und zeigt, worauf es ankommt beim Kauf und erklärt die wichtigsten Begriffe. Auch Lauf-ABC und Athletiktraining kommen nicht zu kurz.

Im Anhang findest Du außerdem eine Wettkampf-Checkliste, sowie einen 10-Wochen-Trainingsplan für Jedermänner.

 

Mein Fazit zu „Du kannst Triathlon!“

Am Ende komme ich natürlich auch zu dem Schluss „Einfach machen!“, aber mit einem fundierten Wissen. Ob mir das im Rennen helfen wird, werden wir sehen. Aber zumindest ist mein Kopf nun beruhigter und weiß, worauf wir beide uns da einlassen. Goldmanns  „Du kannst Triathlon!“-Einsteigerbuch ist auf jeden Fall eine wunderbare Ergänzung und ein gutes Geschenk für jeden Rookie. Kompakt findest Du hier alle Infos, die es für einen hoffentlich erfolgreichen Triathlon-Finish braucht. Auch das Preis-Leistungsverhältnis ist top! 16,95 Euro für einen Ratgeber ist ein super Preis.

Buchtipp: Die Triathlonbibel

Für alle, die mehr wollen: Die Triathlonbibel

Ein Einsteiger-Buch reicht Dir nicht? Dann wirf mal einen Blick in Die Triathlonbibel: Das Standardwerk für alle Triathleten*! Hier findest Du wirklich alles, was es zum Thema zu wissen gibt, 512 Seiten geballtes Wissen. Vom Beinschlag beim Kraulen bis hin zur Jahresplanung und den Tipps für die schönsten Triathlons fehlt in diesem Hardcover nichts. Für Einsteiger mag es ein wenig überfordernd sein, für Fortgeschrittene und Profis ist es – wie der Titel schon sagt – das Standardwerk.

 

Meine Link-Empfehlungen für Rookies

Zum Schluss verrate ich Dir noch meine Blog- und Webtipps, damit Du auch Online auf der Triathlonwelle mitsurfen kannst:

Triathlon-Tipps.de – der Blog von Stephan Goldmann
Eiswürfel im Schuh – meine persönliche Lieblingsinspiration: Din
Trigirl – viele, gute Tipps für Rookies
Tri-Mag.de – Magazin rund zum Thema Triathlon
Die Flitzpiepen – tolle Erfahrungs- und Testberichte einer bunten Truppe

 

Wie hat Dir die Rezension gefallen? Hast Du gar weitere Buch- und Linktipps zum Thema Triathlon für mich, dann ab in die Kommentare mit Deiner Meinung und Empfehlungen. Ich freue mich!

Dieser Buchtipp enstand in Zusammenarbeit mit dem Verlag spomedis, der mir freundlicherweise „Die Triathlonbibel“ zur Rezension zur Verfügung gestellt haben.

* Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Das sind Empfehlungen zu Produkten auf Amazon. Wenn Du über diesen Link einen Artikel kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine weiteren Kosten. Du supportest also indirekt meine Arbeit auf Go Girl! Run. Vielen Dank dafür!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare (2)

  • Ich hatte das Buch in Hamburg in den Händen und muss sagen, dass ich wie auch von vielen anderen Triathlonbüchern sehr angetan war. Die Bibel hatte ich auch und werde sie mir sicher bald zulegen. Man kann ja nie genug Wissen anhäufen. Ob es letztlich hilft, wer weiß, aber wie du sagst, man ist im Kopf etwas beruhigter. So, als hätte man seine Hausaufgaben gemacht. Das Einsteigerbuch finde ich ziemlich gut aufgemacht und mag die Einfachheit der Infoboxen, die eine gute Übersicht vermitteln.

    Auf jede Fall halte ich dir weiterhin die Daumen und eins noch, lasse dich nicht verrückt machen. Der erste Triathlon soll und wir ein riesen Spaß werden. Wie sehr ich dieses Gefühl immer noch heute liebe. Ich werde es nie vergessen. Wenn du fertig bist, wirst du sagen, wow, jetzt bin ich Triathletin und es wird großartig. Egal wie gut oder schlecht es läuft. Einfach machen und Spaß haben.

    P.S. Liebesten Dank für die Verlinkung.

    Antworten
  • Vielen Dank für den Buchtipp! Möchte nächstes Jahr selbst sehr gern mal einen Triathlon ausprobieren und was ich bis jetzt gesehen habe, macht einen guten Eindruck. Bei dem Preis kann man auch nicht wirklich viel verkehrt machen.

    Dir wünsche ich weiterhin viel Erfolg!

    Mathias Schrickel
    Antworten

Gib hier deine Suche ein

Warenkorb