Buchtipp: Lauschige Orte in Köln
Posted in Deutschland

Reiseführer-Tipp: Lauschige Orte in Köln

Wenn die Kölner Karneval feiern, schallt es: „Hey Kölle, du bes e Jeföhl!“. Genau so ist es auch: Köln, das ist ein Gefühl. Mal ein quietschfideles, mal ein romantisch ruhiges. Mal großstädtisch, mal idyllisch. Köln hat viele Seiten, die Du bei einem einzigen Besuch kaum erfahren kannst. Da ist ein guter Stadtführer gefragt! Einer, der Dich von den bekannten Sehenswürdigkeiten zu den entspannteren Örtchen bringt, die oft nur Einheimische kennen ist. Mein Tipp für Köln: „Lauschige Orte in Köln“.

 

Mein Buchtipp: Lauschige Orte in KölnMein Reiseführer-Tipp: „Lauschige Orte“ in Köln

Herausgegeben vom via reise Verlag gibt es bereits mehrere Städte, die in der Reihe „Lauschige Orte“ romantische Plätze in deutschen Großstädte verraten. Suchst Du ein Ausflugsziel, dass Dich zu märchenhaften Schlössern oder verzauberten Gärten bringt? Oder soll es doch eher die Flucht raus aus dem Alltag sein? Autorin Sabine Olscher begann sich auf die Suche nach den 55 lauschigsten Plätzen in der Domstadt am Rhein zu machen. Wohlfühlorte nennt die Wahl-Kölnerin ihre Auswahl und genauso wird es Dir auch gehen, wenn Du die Orte besuchst. Nicht zwangsläufig sind sie romantisch-kitschig, sondern auch romantisch-idyllisch, romantisch-einsam oder einfach entspannend.

Geht es um Reiseführer, wünsche ich es mir gerne klein, praktisch und leicht. Damit kann der Köln Reiseführer, der die Stadt mal aus einer anderen Perspektive als die üblichen Bücher, mehr als dienen. 55 tolle Orte, die knackig beschrieben werden, inklusive Insidertipps zu Übernachtungen, aber auch Cafés und Restaurants. Ein Reiseführer, der alles hat, was es für einen guten Städtetrip braucht – auch für Kölner, die ihre Stadt neu entdecken wollen.

 

Buchtipp: Lauschige Orte in Köln

Mit dem Fahrrad nach Rhodenkirchen

Mit dem Fahrrad ist es aus der Kölner City nur ein Katzensprung nach Rhodenkirchen

Mein lauschiger Tipp für Köln:
Rodenkirchener Riviera

Als ich vor einigen Wochen Köln besuchte, war mein Wohlfühlort ganz klar die Rodenkirchener Riviera! Gelandet bin ich dort mit dem Fahrrad. Einfach dem Rheinverlauf folgen ab dem Rheinauhafen folgen und nach ein paar Kilometern landest Du in Rhodenkirchen. Aber warum Riviera?

Hier im Süden Kölns bestehen die Ufer aus feinen Sandstränden, die zum Verweilen unter den Pappeln und Trauerweiden ringsherum einladen. Gerade unter der Woche hast Du es hier entspannt, am Wochenende flanierst Du mit anderen Kölnern über die Promenade oder gönnst Dir ein leckeres Kölsch auf dem Bootshaus Alte Liebe. Das ankert rot-weiße Haus kannst Du gar nicht übersehen, denn es schwenkt die Astra-Fahnen. Mitten in Köln? Solltest Du mal vorbei schauen.

 

Mein Buchtipp: Lauschige Orte in KölnGewinne ein Exemplar von „Lauschige Orte in Köln“

Du möchtest Kölns Wohlfühlorte entdecken? Dann erzähle mir doch in den Kommentaren mit wem Du Dir ein lauschiges Plätzchen in der Domstadt suchen möchtest und gewinnen den Reiseführer „Lauschige Orte in Köln“. Zeit hast Du bis Freitag, den 19. Juni 2015, 14 Uhr.

Übrigens wirst Du auf der Suche nach einem informativen und leichten Reiseführer für die schönsten Regionen und Städte Deutschlands im via reise Verlag von Aktiv- bis Kulturreisen fündig. Unbedingt mal reinschauen – entweder für Dich selbst oder als schönes Geschenk! Schließlich musst Du nicht immer ans andere Ende der Welt fahren, Deutschland hat genauso wunderbare Ecken.

 

Ich drücke Dir die Daumen! Viel Erfolg!

In Zusammenarbeit mit via reise Verlag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare (21)

  • Hi Mandy,
    da zwei meiner Freundinnen vor ein paar Monaten nach Köln gezogen sind, würde ich ihnen den Reiseführer schenken. So können sie schonmal die lauschigsten Plätze raussuchen, bis ich zu Besuch komme.
    Gruß, Joana

    Joana
    Antworten
    • Mandy

      Hi Joana,
      das ist eine klasse Idee!
      Gerade zum Einstieg würde ich diesen Reisenführer eher als die “Standard”-Sehenswürdigkeiten-Reiseführer empfehlen.
      Gefällts den beiden in Kölle?

      Antworten
  • Mein Freund würde sich sicherlich darüber freuen, mal gemeinsam mit mir einen Tagesausflug nach Köln zu machen :)
    Viele Grüße!

    Vanni
    Antworten
    • Mandy

      Hi Vanni,
      da sollte Romantik aufkommen ;-)
      Wo wohnt Ihr zwei denn?

      Antworten
  • Unsere Tochter ist vor fünf Jahren nach Köln gezogen. Da ich sie sehr vermisse, wir haben immer viel zusammen unternommen, möchten wir mit ihr Kölns lauschigste Orte besuchen. Denn jeder Besuch in Köln ist ein highlight im Alltag.

    Martina Weiß
    Antworten
    • Mandy

      Hallo Martina,
      das ist ein wirklich toller Gedanke! Aus Sicht der Tochter kann ich Dir sagen, dass es immer wunderbar ist, wenn die Eltern einen besuchen und Teil am “anderen” Leben der Kinder nehmen. Ich liebe es, wenn meine Mutter weiß, wo ich bin und auch dass sie viele meiner Freunde kennt. Das sind dann keine unbekannten Komponenten, sondern die Eltern kennen somit das Leben der Kinder und können es intensiver mit erleben!
      Wo wohnt ihr dann?

      Antworten
  • Ich wohne etwa zwanzig Kilometer von Köln entfernt, aber ich muss zugeben, dass ich nur dann “in die Stadt fahre”, wenn es nicht anders geht. Ich schätze Köln für seine Philharmonie, seine Museen und manchmal sogar für seine Einkaufsmöglichkeiten. Aber darüber hinaus empfinde ich Köln als sehr laut und sehr schmutzig und ich fühle mich immer sehr unwohl zwischen all den Menschen.

    Tut mir leid, dass ich diese weiße Weste etwas beschmutze.

    Rene
    Antworten
    • Mandy

      Hi Rene,
      genau für diese Leute ist der Reiseführer sicherlich gedacht: Einfach mal die ruhigeren Orte inmitten all des Trubels finden. Eine Großstadt ist definitiv nicht für jeden etwas. Ich lebe selbst in Berlin – Du würdest hier wahrscheinlich durchdrehen. Daher kann ich es nur zu gut verstehen, wenn Menschen sagen, sie mögen keine Städte. Wenn man nun aber doch in einer Großstadt lebt, sucht man gerne nach ruhigeren Plätzen und ist für jeden Tipp dankbar.
      Vielleicht machst Du einfach beim Gewinnspiel mit und lernst Köln so mal von seiner lauschigen Seite kenne?

      Antworten
      • Als ich das letzte Mal in Berlin war, sah ich von der Kugel des Fernsehturms auf die Mauer, wie sie in der Abendsonne glänzte. Neugierig schaute ich nach Westberlin, wo die Bäume genauso grün waren und zu denen wir trotzdem nicht reisen durften. Wenig später, am Brandenburger Tor, glänzte die Mauer nicht mehr. Stattdessen war sie grau und kalt, so wie die Grenzsoldaten, die davor auf und ab marschierten.

        Käme ich noch einmal nach Berlin, gäbe es nur eine Sache, die ich tun würde: einmal langsam durch das Brandenburger Tor gehen und dabei meine Hand auf den Beton legen. Wahrscheinlich würde ich weinen und niemand würde verstehen, warum. Nur mir selbst wäre klar, dass es mir endlich gelungen ist, dieses Kapitel meines Lebens abzuschließen.

        Entschuldigung für diesen etwas themenfremden Kommentar.

        Rene
        Antworten
  • Ganz klar natürlich mit meinem Mann <3

    Antworten
  • Hallo Mandy.
    Für mich selbst!!!!! Ich bereite mich jetzt auf meinen ersten Marathon (04.10 in Köln) vor, und natürlich interessiere mich für schöne lauschige Orte, weil Ich schon vor kurzem hier umgezogen habe.
    Und selbstverständlich werde Ich das mit unserer Gruppe von Nordic-Walking teilen.

    Natalia
    Antworten
    • Mandy

      Hi Natalia,
      wow Marathon? Da hast Du was vor? Wird das Dein erster sein?
      Köln soll eine tolle Strecke mit großartigem Publikum sein.

      Antworten
  • Hallo Mandy,
    von Bonn ist es ja nicht soo weit bis Köln, aber als Touri sieht man eine Stadt doch wieder mit anderen Augen ;-).
    Mit meinem Mann würde ich gerne ein lauschiges Plätzchen ansteuern, wo wir demnächst unseren 20. Hochzeitstag feiern können :-)
    Liebe Grüße
    Maria

    Antworten
    • Mandy

      Hi liebe Maria,
      da hast Du Recht. Das geht mir auch immer wieder so, egal, ob in Berlin oder meiner Heimatstadt Rostock.
      Und schon mal vor ab herzlichen Glückwunsch zu 20 Jahren! Nicht schlecht, da muss natürlich ein ganz besonderer Ort her!
      Sonnige Grüße,
      Mandy

      Antworten
  • ich wohne seit drei Jahren in Köln und könnte meinen fernbeziehungs-Freund immer noch nicht davon überzeugen herzuziehen – vielleicht würden da ja lauschige Orte helfen ;)

    Valentina
    Antworten
    • Mandy

      Schwierige Angelegenheit ;-) Wo wohnt denn Dein Freund, dass er sich nicht überreden lassen möchte?

      Antworten
  • Vor ein paar Monaten habe ich in Köln einen neuen Job angefangen. Das Buch wäre super, um in meiner Freizeit dann auch noch mehr von Köln zu entdecken :)

    Annika
    Antworten
    • Mandy

      Ach cool! Wo arbeitest Du nun und wie gefällt Dir Köln soweit?

      Antworten
  • Mandy

    Ihr Lieben,
    herzlichen Dank für Eure zahlreichen Kommentare! Für den Gewinn habe ich heute die Losfee entscheiden lassen und blind aus einem Zettelhaufen einen Namen gezogen.
    Der Reiseführer geht aaaaannnnnnn: Annika!
    Herzlichen Glückwunsch! Und ich hoffe Dir, dass Du so Köln noch schneller und besser kennenlernen wirst! Schick mir doch bitte Deine Adresse an mandy@gogirlrun.de und das Buch macht sich alsbald auf den Weg zu Dir.
    Sonnige Grüße und nochmals Danke fürs Mitmachen an alle,
    Mandy

    Antworten
    • VIELEN DANK :)

      Annika
      Antworten

Gib hier deine Suche ein

Warenkorb