Laufe Deine ersten 5 Kilometer –
ohne aus der Puste zu kommen!

Du willst…

…problemlos 5 Kilometer am Stück laufen können?
…nicht mehr ständig beim Laufen aus der Puste sein?
…wissen, wie Du es schaffst regelmäßig zu laufen?
…Deine Beschwerden wie Schienbeinschmerzen oder Seitenstechen in den Griff bekommen?
…Dir Deine eigene, persönliche Trainingsroutine aufbauen?
…entspannt und in Deinem Wohlfühltempo laufen?
…Dich sehr viel wohler in Deinem Körper und beim Laufen fühlen?
…an Dich glauben und das Potential in Dir entdecken, alles zu schaffen, was Du Dir vornimmst?
…freudestrahlend die Ziellinie bei Deinem ersten Laufevent überqueren?

Du hast mehr als ein Mal mit dem Kopf genickt
und gedacht: “Ja, genau das will ich erreichen!”?

Super!
Dann bist Du meinem 5-Kilometer-Challenge genau richtig!

Für wen ist die 5-Kilometer-Challenge gedacht?

→ für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Get Ready to Run Laufchallenge, die dranbleiben wollen.
→ für Laufanfänger, die bereits 12 Minuten am Stück laufen können.
→ für Wiedereinsteiger, die nach einer Verletzung oder längeren Pause wieder 5 Kilometer am Stücken laufen wollen.

Das erwartet Dich in der 5-Kilometer-Challenge

6-Wochen-Trainingsplan

Jede Woche erhältst Du 3 Trainingsineheiten, die sich nach und nach steigern, damit Du Dein Ziel erreichst. Du kannst Dir Deine Trainingstage dabei frei einteilen.

1 x Läufer-Workout pro Woche

Jede Woche erhältst Du ein Workout, das Dir dabei hilft Deinen gesamten Körper zu stärken, so dass Du den Anforderungen des Laufens gewachsen bist.

Exklusive Live-FAQ-Session mit mir

1 x im Monat kannst Du mir all Deine Fragen rund ums Laufen in einer Live-Session stellen. Dafür brauchst Du kein Facebook, Skype oder ähnliches. Du erhältst einen Link und los geht’s!

Wöchentliche Trainingsplanvorlage
zum Ausdrucken und zur optimalen Vorbereitung und Dokumentation Deines Trainings, inkl. Motivationssprüche

Wöchentliche Motivations-E-Mail

Deinen Trainingsplan, das Workout und die Trainingstipps erhältst Du in meiner wöchentlichen Motivationsmail, die Dir dabei hilft, dranzubleiben.

Anleitung für Deine Aufwärm- und Dehnübungen-Routine

Aufwärmen und Dehnen danach sind für mich fester Bestandteil jeder Laufeinheit. Darum erhältst Du meine Aufwärm- und Dehn-Routine.

Die nächste 5-Kilometer-Challenge startet am 5. August 2018!

Die Anmeldung öffnet ein paar Tage vorher. Ich informiere Dich gerne über meine Infoliste, wann es los geht:

Sollst Du es wirklich machen?

Laufen für Anfänger, 5-Kilometer-Trainingsplan
Respekt ist okay, noch wichtiger ist: Glaube an Dich!

So gefiel es meinen bisherigen Teilnehmerinnen:

Die häufigsten Fragen zur Challenge

  • Grundvorraussetzung ist, dass Du gesund bist und Lust auf den Kurs hast
  • Du solltest bereits 12 Minuten am Stück laufen können.
  • Du solltest 2 bis 3 Mal die Woche Zeit für Dein Lauftraining haben.
  • Wenn Du die Get Ready to Run Challenge bereits gemeistert hast, ist der Kurs perfekt zum Dranbleiben.

Die nächsten Starttermine: 5. August 2018

Kein Problem! Steige einfach mit der kostenlosen Get Ready to Run Laufchallenge ein. Die dauert 30 Tage und gemeinsam mit meiner Freundin Carina zeige ich Dir wie Du es schaffst, schon 20 Minuten am Stück zu laufen! Danach meldest Du Dich dann einfach für den 5-Kilometer-Kurs an und wir starten weiter durch.

Nein, Du kannst beim Dranbleiben-Kurs teilnehmen, ohne vorher die Get Ready to Run Laufchallenge absolviert zu haben. Wenn Du weißt, Du schaffst schon 12 Minuten am Stück zu laufen, dann ist das eine tolle Basis, um Deine 5 Kilometer am Stück zu laufen.

… dann kannst Du trotzdem den Dranbleiben-Kurs machen. Grundvoraussetzung ist, dass Du 12 Minuten am Stück laufen kannst. Wir steigen nicht direkt mit den 20 Minuten ein, sondern bauen Deine Grundlagenausdauer weiter auf und aus. So dass Du auch, wenn Du in der Challenge “hinterher bist” oder sie nicht ganz geschafft hast, locker beim Dranbleiben-Kurs einsteigen kannst.

Der 5-Kilometer-Kurs beginnt immer am ersten Sonntag eines Monats. An diesem Tag erhältst Du Deine 1. Motivations-E-Mail mit dem Trainingsplan für die erste Trainingswoche, Deinem Workout und den Trainingstipps.

Deine Motivations-E-Mail erreicht Dich von da an 6 Wochen lang jeden Sonntag mit allen Aufgaben für die neue Woche. Eine Trainingswoche geht von Montag bis Sonntag. Deine Trainingstage legst Du selbst fest.

Kein Stress! Keine Panik! Dein erster Lauf innerhalb des Kurses findet nicht direkt am ersten Kurstag statt. Du entscheidest selbst, wann Du das erste Mal laufen gehst. Du erhältst jeden Sonntag Deine 3 Trainingseinheiten für die kommende Woche und legst Deine Trainingstage dann selbst fest.

Ja! Ziel des Kurses ist es, dass Du lernst Dir Deine Trainingszeiten selbstständig so zu legen, dass sie in Deinen Alltag und Deinen Wochenrythmus passen. Darum bekommst Du Deine Trainingszeiten und kannst selbst bestimmen an welchen Tagen Du läufst und das Workout absolvierst.

Jein. Der Kurs startet für alle Teilnehmerinnen gleich am ersten Sonntag eines Monats. Ab diesem Tage erhältst Du jede Woche Deine Motivations-E-Mail. Natürlich kannst Du auch später anfangen. Ab dann würdest Du Dir Deine Wochen einfach selbst einteilen. Dafür sammelst Du einfach alle E-Mails und nutzt sie als Grundlage für Dein Training und bestimmst selbst, wann Du startest.

Wenn Dir der nächste Startzeitpunkt nicht passt, warte doch einfach einen Monat und sei dann dabei.

Natürlich hoffe ich, dass das nicht passiert. Solltest Du aber wider Erwarten pausieren müssen, erhältst Du weiterhin bis zum Challenge-Ende Deine E-Mails und damit auch Deine wöchentlichen Trainingseinheiten. Steige einfach wieder ein, wenn Du fit bist.

Wer macht die Challenge?

Hi, mein Name ist Mandy Jochmann und ich schreibe hier auf Go Girl! Run! übers Laufen, Reisen und Triathlon. Ich liebe es zu laufen und andere Menschen zu motivieren ihre sportlichen Ziele zu erreichen, in dem ich sie mit meinen Erfahrungen, meinen Tipps und mit meiner großen Euphorie unterstütze.

Ich kenne die Hochs und Tiefs des Laufens, die Zwiegespräche mit dem inneren Schweinehund und die motivationslosen Momente. Aber vor allem kenne ich das nervös-großartige Zittern vor einem Wettkampf, auf den ich lange hintrainiert habe. Ich kenne die Welle des Stolzes, die mich durchflutet, wenn ich mein Ziel erreicht habe. Ich weiß, wie großartig sich das Laufen anfühlen kann und wie herrlich das Gefühl ist, wenn ich sagen kann: “Ich habe es geschafft!”. Und genau zu diesem Glücksgefühl und vielen Aha-Momenten möchte ich Dir mit der Challenge verhelfen.

Wenn Du mehr über mich erfahren möchtest, schaue gerne auf meiner Über mich-Seite vorbei.

Du hast noch Fragen?

Dann stelle sie einfach in den Kommentaren unter dem Beitrag oder schreibe mir eine E-Mail an info@gogirlrun.de

Gib hier deine Suche ein

Warenkorb