die besten Lauf-Apps für Anfänger
Posted in AusrüstungLaufen für Anfänger

Die 5 besten, kostenlosen Running-Apps für Laufanfänger im Vergleich

Dank unserer Smartphones ist mittlerweile gefühlt nichts mehr unmöglich! Heutzutage kannst Du mit Hilfe von Apps alles tracken, was für Dein Lauftraining wichtig ist: Laufwege, verbrauchte Kalorien, Dein Lauftempo – ja sogar individuelle Tipps und Tricks oder auch Trainingspläne sind möglich.

Running-Apps sind wahre Alleskönner und können Dir wirklich helfen! Und das nicht nur Anfängern, auch Fortgeschrittene finden mit der richtigen App neue Herangehensweisen und erhalten zusätzliche Informationen beim aktuellen Trainingsstart. Doch der Dschungel der Lauf-Apps ist groß und gerade für Einsteiger auch unübersichtlich. Jede App hat andere Vorzüge und Nachteile. So legt die eine den Fokus auf die Fitnesswerte, die andere hingegen analysiert lieber Technik und Ausdauer. Es ist also nicht immer einfach die Eine, die Richtige für Dich zu finden.

 

Welches ist die beste Lauf-App?

Die 5 besten Laufapps für Anfänger im Überblick

Darum habe ich Dir hier eine kleine Übersicht über die gängigsten Lauf-Apps zusammengefasst, damit auch Du Deine perfekte App fürs Training findest:

Runtastic – Die App für Laufanfänger

Streckenaufzeichnung
kostenlose Trainingspläne
Statistiken und Analysen; trackt Tempo, Dauer, Verlauf + Kalorienverbrauch
benutzerfreundliches Design
individualisierbarer Trainings-Screen
Verbinden mit anderen Läuferinnen und Läufern möglich
Lauf-Challenges mit anderen Userinnen und Usern
keine Aufzeichnung von Höhenmetern & Herzfrequenz
detaillierte Trainingsauswertung nur über die Website möglich
keine Auto-Pause

 

Fazit: Die kostenlose Version der Runtastic-App ist eine tolle App für Laufanfänger, da sie alles aufzeichnet, was Du für den Anfang brauchst und Du Deine Ergebnisse im Nachhinein sogar im Social Web teilen kannst. Wer sich mehr Auswertungsfunktionen wünscht, dem sei die Pro-Version ans Herz gelegt.

Download im Apple Store
→ Download Runtastic Lite Version (kostenlos) im Google PlayStore
Download Runtastic Pro Version im Google PlayStore

Strava – Der Alleskönner für Einsteiger und Profis

Streckenaufzeichnung
koppelbar mit Bluetooth-fähigen Pulsuhren
automatische Pause
kostenlose Laufchallenges
ausführliche Auswertung der Trainingseinheiten auf dem Smartphone
Portal zum Austausch in Gruppen oder mit anderen Läufern in der Strava Community direkt in der App
rechtlich registrierte Datenschutzrichtlinien, die Weitergabe der Daten an Dritte ausschließt
kostenpflichtige Trainingspläne
zum Teil sehr ungenaue Messungswerte

 

Fazit: Die kostenlose Strava-App ist ideal für Einsteiger, aber auch für fortgeschrittene Läufer. Sie ist übersichtlich und motiviert vor allem durch den Vergleich mit anderen Sportlerinnen und Sportlern, vor allem durch die Strecken-Segmentierung. Bei dieser gilt es, dass jeder an verschiedenen Challenges teilnehmen kann und dabei bestimmte Streckenabschnitte so schnell wie möglich läuft.

Download im Apple Store
→ Download im Google PlayStore

Nike+ Run Club – Für Nike-Fans und Community-Runner

Streckenaufzeichnung
kostenlose Trainingspläne
angenehmes zurückhaltendes Design, das die Daten in den Vordergrund stellt
automatische Pause
Austausch mit anderen Läufern über die App gut möglich
Bestenliste aus Deinen Daten und denen Deiner Freunde
herstellergebunden – also mit viel Werbung für Nike
Datenexport von anderen Apps bzw. vom PC erschwert

 

Fazit: Die kostenlose App Nike+ Run Club bietet alle Features, die für den Einstieg wichtig sind, kostenlose Trainingspläne und eine riesige Community, die Dich zu neuen Laufzielen pusht. Das besondere an der App ist vor allem ihr modernes Design.

Download im Apple Store
→ Download im Google PlayStore

Runkeeper – Eine für Alle

Streckenaufzeichnung
kostenlose Trainingspläne
Statistiken und Analysen; trackt Tempo, Dauer, Verlauf + Kalorienverbrauch
automatische Pause
Austausch via App mit anderen Läufern gut möglich
Integration anderer Apps möglich, z.B. Fitbit, Garmin, Withings weniger Technik, mehr Kommunikation
teilweise umständliche Bedienung

 

Fazit: Die kostenlose App Runkeeper bietet Einsteigern, aber auch Fortgeschrittenen alle wichtigen Features, die man braucht.

 

Download im Apple Store
→ Download im Google PlayStore

Endomondo – die Motivationsapp mit Musik und Bildfeature

Streckenaufzeichnung
kostenlose Trainingspläne
mit anderen Sportarten kombinierbar, z.B. Ski fahren oder Kayak fahren
zurückhaltendes Design
weniger Austausch, nur Vergleich mit anderen Läufern
Daten und andere Infos importieren ist schwierig, da die App nur einen kleinen Überblick gibt, großes Auswerten gibt es nur online über die Website

 

Fazit: Mit Endomondo verlierst du das Ziel nicht aus den Augen, kannst es aber jederzeit etwas pimpen. Fotos und der richtige Ton im Ohr motivieren beim Laufen und bieten auch abseits der Strecke viel Individualität.

 

Download im Apple Store
→ Download im Google PlayStore

So findest Du die passende App für Dich

Ja, die Entscheidung ist gar nicht so einfach und die Geschmäcker sind verschieden. Es gibt keine Universal-App, die allen indiviuellen Ansprüchen gerecht wird. Während die eine Wert auf ein anspruchsvolles Design legt, ist dem anderen das exakte Tracking am wichtigsten.

Überlege Dir mit Hilfe der Tabelle, was für Dich im Fokus steht: Austausch mit einer Community oder bloßes Tracken? Wie genau sollte die Auswertung sein? Das alles hilft Dir bei der Entscheidungsfindung.

 

Vor- und Nachteile einer Running-App für Laufanfänger

Eines sei noch insbesondere für Laufanfänger gesagt: Gerade am Anfang solltest Du Dich nicht zu sehr auf Geschwindigkeit und Bestzeiten fokussieren. Klar, es motiviert, die eigenen Erfolge zu sehen, aber mache Dich mit den Zeiten nicht verrückt und fange bloß nich an, Dich mit anderen zu vergleichen! Du wirst nicht bei jedem Lauf einen neuen Rekord aufstellen. Darum geht es beim Laufeinstieg aber auch gar nicht! Stattdessen solltest Du Deine Lust aufs Laufen finden und Spaß dabei haben.

Lauf-Apps sind eine tolle Ergänzung zum Training, nehmen Dir viel Zeit und Mühe mit dem Tracking ab, dokumentieren Deine Entwicklung und können Dich sogar mit Trainingsplänen unterstützen. Das ist großartig, aber lasse Dich nicht allzu sehr stressen und sieh sie eben genau so: als großartige Unterstützung zum Einstieg.

 

Für welche App entscheidest Du Dich?

Nun bist du aber selbst am Zug. Teste dich durch, denn du kennst deine Vorlieben am besten und weißt, welche Erwartungen die für dich passende App erfüllen sollte. Und in diesem Fall muss die am häufigsten genutzte App auch wirklich nicht die schlechteste sein – im Gegenteil.

Welche App ist Deine Lieblings-App und warum?

Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare (4)

  • Also ich würde noch Runmeter mit in die Liste aufnehmen.
    Ist in der Basisversipn kostenlos und lässt sich sehr individuell anpassen.

    https://abvio.com/runmeter/

    Antworten
  • Ich schmeiß mal Sportractive in den Raum. Kostenlos, ohne Cloud-Anbindung (war fürich wichtig) , zeichnet nur einfach die Strecke auf (ich brauche keinen weiteren schickschnack).
    Gruß, Jessica

    Jessica
    Antworten
  • Ich suche eine Laufanfänger-App, die mir während des Laufens sagt, wie lange ich laufen, wann wieder gehen, wann wieder laufen soll usw., damit ich nicht ständig auf die Uhr sehen muss. Kann das irgendeine App?

    Tine
    Antworten
    • Mandy

      Liebe Tine,
      die meisten Apps haben die Funktion Intervalle. Hier kannst Du einstellen, wann Dir die App Bescheid geben soll, wann die KM oder Zeit abgelaufen ist, in der Du gehen oder laufen willst.
      Probiere das mal aus!
      Sonnige Grüße
      Mandy

      Antworten

Gib hier deine Suche ein

Warenkorb

Hole Dir das kostenlose Starter-Paket
für Newsletter-Abonnenten

JETZT ANMELDEN & DIREKT DOWNLOADEN


 


 

Solltest Du kein Interesse mehr am Newsletter haben, kannst Du Dich jederzeit wieder abmelden.
Weitere Hinweise zur Verwendung Deiner Daten, entnimmst Du meiner Datenschutzerklärung.