Posted in MotivationPodcastWettkampf

[Podcast 15] Warum es großartig ist, Letzte/r beim einem Laufevent zu sein!

Immer öfter tauchte in letzter Zeit bei mir diese eine große Frage auf: „Worum geht es Dir beim Laufen wirklich?“ Warum es so wichtig ist, diese Frage für sich selbst zu beantworten und warum Dir die Antworten helfen mehr Spaß beim Laufen zu haben, erläutere ich Dir anhand meiner kleinen Geschichte:

Das wunderbare Video entstand in Zusammenarbeit mit der AOK Nordost und wurde auf dem neuen Youtube-Channel #45grad – AOK sport veröffentlicht

Instagram
Letzte bei der Rostock10 – Tausend Dank für Eure Glückwunsche auf Instagram

Die Letzte bei der Rostock10

Für alles gibt es ein erstes Mal. Bei der Rostock10 war ich zum allerersten Mal die Letzte bei einem Laufevent! Das Wetter spielte perfekt mit: Strahlend blauer Himmel, ein wenig Wind und viele gut gelaunte Läufer freuten sich auf das Laufen im Frühherbst.

Punkt 10:10 Uhr ertönte der Startschuss. Schon nach der kurzen Runde im Leichtathletikstation war mir klar „Tschüß all Ihr Lieben, ich laufe dann mal mein Tempo!“ Und das war eine 7er Pace. Neben mir machte es sich der Schlussfahradfahrer gemütlich und ich witzelte:„Jetzt darfst Du eine Stunde mit mir verbringen!“

Für mich war diese Stunde einfach herrlich! Die Strecke führte erst durch den Barnstorfer Wald, am Friedhof winkte ich meiner liebsten Uroma, weiter ging’s hinaus aus der Stadt und immer mit buntem Laub unter den Schuhen. Eine unangenehme Hürde hatte ich zwischendrin zu bewältigen: Mein rechter Fuß schlief für gute zwei Kilometer ein. Ein wenig Panik bekam ich da schon und achtete partout darauf richtig aufzusetzen, um bloß nicht umzuknicken.

Ein Lächeln zauberten mir die Helfer ins Gesicht, die so wunderbar anfeuerten während sie die Strecke absperrten. Das war allen voran vor den Autoabsperrunge ein amüsantes Gefühl. Zu wissen, dass alle Autofahrer jetzt nur für ich halten „müssen“.

Als wir uns dem Start- und Zielbereich im Rostocker Leichtathletikstadion näherten, feuerte mich mein  Radbegleiter, der selbst passionierter 800-Meter-Läufer im Verein ist:„So jetzt noch mal Vollgas auf dem letzten Kilometer!“ Meinem „Puh! Ich gebe mein Bestes!“ folgte eine letzte Runde im Stadion, die absolut genoß! Es begrüßte mich ein großartiger Beifall als ich die Ziellinie mit einem strahlenden Lächeln überquerte.

Während andere sich die Haare raufen würden, habe ich den Lauf von Anfang bis Ende in vollen Zügen genoßen. Nachdem fest stand, dass hinter mir niemand mehr laufen würde, dachte ich mir: “Geil, ich wollte schon immer mal Letzte werden!” Aber ganz ehrlich: Ich fand das nicht schlimm! Die Schlusszeit war mit 1:20 Stunde angegeben, ich hätte also noch noch locker 10 Minuten langsam sein dürfen.

Nachdem ich am Abend des Rennens auf Instagram und Facebook von meinem “Erfolg” berichtete, überrollte mich eine Welle an tollen und liebevollen Glückwunsch-Kommentaren. Tausend Dank dafür!

Dennoch stolperte ich über einige Aussagen wie “Super, dass Du nicht aufgegeben hast!” oder “Man kann nicht immer gewinnen!”… Wie meine Einstellung zum Laufen und zu Laufevents lautet und warum das alles nichts mit Aufgeben oder gewinnen zu tun hat, ergibt sich mit meinen Antworten auf die so wichtige Frage:

Worum geht es Dir beim Laufen wirklich?

In dieser Podast-Folge erfährst Du:

  • worum es für mich beim Laufen wirklich geht.
  • warum Du Dir diese Frage unbedingt stellen und beantworten solltest.
  • warum für mich das Erreichen eines Ziels nichts damit zu tun hat, “nicht aufzugeben”.
  • warum es egal ist, ob Du schnell oder langsam bei einem Laufevent bist.
  • warum es einfach toll ist, die Letzte bei einem Laufevent zu sein.

Höre Dir die Folge direkt an:

 

Auf iTunes anhören · Mehr Infos zum Podcast

 

Shownotes zur Folge:

Zum Video mit der AOK Nordost
Youtube-Channel #45grad
→ Podcast-Tipp: Hole Dir den ultimativen Motivationskick für Dein Training bei Laufevents
→ Event-Tipp: Rostock10

 

Ich freue ich auf Dein Feedback!

Wenn Dir diese Folge gefallen hast, bewerte sie gerne mit 5-Sternen auf iTunes und hinterlasse mir einen Kommentar. Wenn Du einen Themenwunsch für die nächste Folge hast, schreibe ihn gerne in den Kommentar oder sende mir eine E-Mail an mandy@gogirlrun.de

 

Bist Du bei der letzten großen Herausforderung 2017 dabei?

Was ist Deine letzte große Herausforderung für 2017? Welches Lauf- und/oder Sportziel möchtest Du in diesem Jahr noch erreichen? Lass uns gemeinsam die letzten Monate rocken! Sei auf Instagram und Facebook dabei und teile Deine #letzteHerausforderung2017 im #TeamGoGirlRun!

Bist Du schon in meiner Facebook-Gruppe “Laufen für Frauen” dabei?
→ Link-Tipp: Go Girl! Run! – Laufen für Frauen-Facebook-Gruppe

Viel Spaß beim Zuhören!
KEEP ON RUNNING WITH A BIG SMILE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gib hier deine Suche ein

Warenkorb