fbpx
ggr_wildandfit_laufen_muenchen_teaser
Posted in Deutschland

Meine Lieblingslaufstrecken: Isarufer in München

Ein weiteres Kalendertürchen öffnet sich! Dahinter steht meine liebe Bloggerkollegin Kate vom Fitnessblog Wild and Fit schon in den Startlöchern um Dich mit auf ihre Lieblingslaufstrecke zu nehmen. Auf geht’s an die Isar nach München.

Als vor bald zwei Jahren meine Laufreise begann, war eine meiner ersten Bloginspirationen Wild and Fit. Auf Kates Blog dreht sich alles um ihren sportlichen Lifestyle. Mit ihr kannst Du die Berge erklimmen, Marathons laufen oder auch bewusst Kochen und Schlemmen. Kate nimmt Dich mit auf Ihren Traumurlaub nach Afrika oder das Mädelswochenende im Biohotel. Sie macht so viel, dass man sich kaum vorstellen kann, dass sie bis vor ein paar Jahren selbst noch überzeugter Couch Potato war. Mein kleiner, bisher ganz geheimer Traum wäre, mit ihr durch ihre Heimat München zu joggen. Bis dahin muss ich mich aber erst mal mit ihrer Lieblingslaufstrecke an der Isar begnügen. Und dorthin nimmt sie Dich und mich heute mit:

Laufen in München – Park oder Isartrails?

Wenn man in München als Läufer unterwegs ist, dann entweder in einem der vielen Parks wie dem Englischen Garten oder an der Isar. Hier treffen sich im Sommer nicht nur Frischluft- und Grill-Liebhaber auf ein in der Isar gekühltes Bier oder eine leckere Grillwurst, sondern auch Läufer. Manchmal fühlt es sich an, als sei man auf einer Läufer-Autobahn auf der sich aber auch Kleinfamilien und Rentner tummeln.

Los geht's von der Thalkirchner Brücke

Los geht’s von der Thalkirchner Brücke

Ich mag die Isar zum Laufen, aber dann lieber stadtauswärts Richtung Grünwald. Denn ab Höhe des Zoos werden Kinderwagen-Slalom und Rentner-Gedrängel weniger. Hier an der Stadtgrenze erfährt man, wie ruhig es in der Natur sein kann. Je südlicher man kommt, desto ruhiger wird es und man kann neben dem fließenden Isar-Wasser ganz gut seine eigenen Schritte hören.

Ich weiß nicht, wieviele Gedanken ich schon auf dieser Laufstrecke verloren habe. Denn genau hier habe ich für meine beiden Marathons trainiert. Aber auch schöne, sonnige Sonntage habe ich hier verbracht. Nicht nur alleine, sondern auch mit Lauffreundschaften.

ggr_wildandfit_laufen_muenchen_isarBeste Aussicht auf der Hälfte der Strecke von der Großhesselohrer Brücke

Als kleiner Höhepunkt, Wendepunkt und Herausforderung findet man dann die Großhesseloher Brücke. Diese gut 30 Meter hohe Brücke führt über die Isar. Hoch kommt man nur über einen leichten Anstieg auf der Straße oder über gefühlt tausend Stufen. Egal für welche Aufstiegsvariante man sich entscheidet, oben angekommen hat man die gleiche Aussicht – in den Norden Richtung München, in den Süden ins Grüne.

ggr_wildandfit_laufen_muenchen_41Hier würde ich manchmal einfach nur gemütlich von einer Seite auf die andere schlendern und die Aussicht genießen. An besonders heißen Tagen gönne ich mir am Fuß des Brücke auf der östlichen Seite am Kiosk eine kalte Apfelschorle, bevor ich mich wieder auf den Rückweg mache. Für ganz Mutige eignet sich natürlich auch das frische Isarwasser um sich abzukühlen! Ich hab es bisher nicht weiter als bis zur Wade geschafft!

ggr_wildandfit_laufen_muenchen_3Wenn man jedoch eine weitere Strecke laufen möchte, kann man einfach weiter in den Süden, bis es nicht mehr weiter geht. Und die Menschen werden von Kilometer zu Kilometer weniger. Einfach herrlich schön, ruhig und entspannend bei langen Trainingsläufen.
In den Isarauen findet man übrigens auch viele Trailrunning-Routen.

ggr_wildandfit_laufen_muenchen

Eckdaten zur Strecke

Wo?
München, Isarufer

Distanz:
Rundkurs 7 Kilometer

Ausgangspunkte:
U-Bahn Haltestelle Thalkirchen (U3)

Lust auf mehr?
Dann schau doch mal auf Wild and Fit vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar (1)

  • Die Strecke startet fast genau vor meiner Haustür :-) Ich würde das Isar-Ufer jedem Park vorziehen. An der Isar entlangzulaufen ist für mich Entspannung pur. Meistens jogge ich aber in die andere Richtung, da sind noch ein bisschen weniger Menschen unterwegs. LG Franzi

    Antworten

Gib hier deine Suche ein

Warenkorb

Hole Dir das kostenlose Starter-Paket
für Newsletter-Abonnenten

JETZT ANMELDEN & DIREKT DOWNLOADEN


 


 

Solltest Du kein Interesse mehr am Newsletter haben, kannst Du Dich jederzeit wieder abmelden.
Weitere Hinweise zur Verwendung Deiner Daten, entnimmst Du meiner Datenschutzerklärung.