ggr_ostsee_winter_teaser
Posted in Deutschland

12 Gründe für den perfekten Winterurlaub an der Ostsee

Lohnt es sich im Winter Urlaub an der Ostseeküste zu machen? Kann die Ostsee denn überhaupt mehr als Badehose und Bikini bei strahlendem Sonnenschein? Und sowieso: Kalt, windig, grau – bäh!

Mit gutem Gewissen und Ostseewasser im Blut kann ich Dir das mit einem heftigen Nicken und lautem „Ja!“ nur mehr als empfehlen. Gerade zwischen Oktober und März warten endlose Sandstrände, die Du alleine genießen kannst, auf Dich, während die Wellen Gischt schäumend an Land preschen… Meine besten Gründe für einen Winterurlaub am Meer erfährst Du in diesem Beitrag!

Winterurlaub an der Ostsee
Auch im Winter erwarten Dich spektakuläre Sonnenuntergänge

Mein Geheimtipp für einen Wochenendtrip ans Meer: Die Ostseeküste

Vor einiger Zeit saß ich bei einer Mitfahrgelegenheit von Rostock nach Berlin mit zwei Mädels im Auto. Nennen wir sie Ella, Studentin, und Jasmin, Logopädin, beide Ende 20. Sie hatten das Wochenende im Ferienhaus von Ellas Oma in Warnemünde verbracht. Ella kannte das ehemalige Fischerdorf, das an der Mündung der Warnow in die Ostsee liegt, nur noch aus den Sommertagen ihrer Kindheit. Vor einigen Wochen stellten beide fest, dass sie mal aus der großen Stadt raus wollten. Ein Wochenende die Seele baumeln lassen! Keine lange Fahrtzeit oder gar fliegen. Günstig sollte es auch sein. So landeten sie mitten im Winter an der Ostsee.

Die drei Stunden Autofahrt zurück nach Berlin erzählten sie mir mit strahlenden Augen, wie wunderbar es doch im Winter an der Ostsee sei. Dass sie damit nicht gerechnet hätten, sie ganz hin und weg seien, geradezu verzaubert.

Ich staunte nicht schlecht. Würde ich nach meiner Lieblingssaison an der Ostsee gefragt werden, wäre mein Antwort sonnenklar: Herbst und Winter! Klar, ich bin ein Ostseekind, in Rostock geboren und nach elf Jahren wohne ich nun auch wieder dort. Aber eines ist sicher: In den kalten Jahreszeiten ist die Ostsee mit am schönsten!

Winterurlaub an der Ostsee
Entspannter Abendspaziergang am Strand von Torfbrücke

Die 12 besten Gründe für einen Winterurlaub an der Ostsee

#1 Ruhe pur – ohne Touristenmassen.

Die Ostsee gilt als das größte Brackwassermeer der Erde. Das bedeutet die Ostsee ist ein Gewässer mit zu wenig Salzgehalt um als Meer bezeichnet zu werden, hat aber wiederum zu viel Salz, als dass das Wasser für den Menschen genießbar wäre. Im Sommer warten hier traumhafte Sandstrände zum Baden, schicke Strandpromenaden zum Flanieren, unzählige Luftkurorte und Seeheilbäder, die zum Verweilen einladen. Eine atemberaubende, abwechslungsreiche Küstenlandschaft mit kleinen und großen Inseln – das ist die Ostseeküste. Doch all das musst Du Dir mit vielen, vielen anderen Touristen, Badeurlaubern, Familien im Campingwagen und/oder Reisegruppen teilen.

Im Winter kannst Du all diesem Getümmel entgehen und vor allem die zauberhafte Natur und die Ruhe ganz für Dich genießen! Die Seebäder leeren sich zur Herbstmitte. Was bleibt sind die Einheimischen und vereinzelte Ostseeliebhaber, die genau wissen, was sie an dieser Jahreszeit haben.

 

#2 Ostsee im Winter heißt Ruhe pur!

Mit den ausbleibenden Sommerurlaubern wird es ruhiger an der Ostsee. Aber nicht minder erholungsreich. Ab Mitte Oktober kannst Du stundenlang alleine an den menschenleeren Sandstränden spazieren gehen. Am besten gelingt das sogar unter der Woche.

 

#3 Die Unterkünfte sind günstiger

Nebensaison bedeutet natürlich auch, dass die Hotel- und Unterkunftspreise sinken. Viele Hotels bieten günstige Arrangements für Wellness- und Kurzurlauber an. Gerade von Januar bis kurz vor Ostern verirren sich nur die wenigsten Urlauber nach Mecklenburg-Vorpommern oder Schleswig-Holstein. In dieser Zeit kannst Du selbst in den besten Hotels tolle Schnäppchen schlagen!

Inspiration, wohin Deine Reise gehen könnte und Hoteltipps findest Du in diesem Beitrag:
→Lese-Tipp: Die 7 schönsten Orte für einen Ostsee-Kurztrip im Winter

 

#4 Im Winter lockt der perfekte Strandspaziergang

Stell Dir vor, Du wagst Dich auf einem kleinen Trampelpfad durchs Dickicht. Plötzlich trittst Du aus dem windgeschützten Wald und vor Dir erhebt sich eine dicht bewachsende Düne. Der kalte Wind pustet Dir ins Gesicht. Schnell rennst Du zum Strand hinunter, die Böe ebbt ab und vor Dir breitet sich feinster Sandstrand aus. Hinter Dir türmen sich die Ausläufer des Waldes, durch den Du gerade gekommen bist, in bizarren Formen auf. Der Herbststurm hat die Bäume zurecht gestutzt. Vor Dir krachen die Wellen ans Ufer, stoppen erst kurz vor Deinen Stiefeln. Du bist warm eingepackt, die Kälte macht Dir nichts aus. Scheinbar ewig wanderst Du so an der Ostsee entlang. Nur Du, die Ruhe, die ab und an von kreischenden Möwen zerrissen wird, Deine Gedanken. Deine Wangen sind schon ganz rot und Du freust Dich auf einen heißen Sanddorntee.

Das findest Du nur im Winter! Und nur an der Ostsee!

#5 Sturmzeiten zum Stressabbau

Es braucht nicht immer strahlenden Sonnenschein, um abschalten zu können und zur Ruhe zu kommen. Der beste Strandspaziergang ist der, bei dem Du so richtig durchgepustet wirst! Wenn Du mitten im Sturm über die Mole läufst, kannst Du all den Stress und Frust, der Dich im Grossstadtleben nervt, endlich einmal rausschreien. Das Wetter wird Dir Paroli bieten und zurück fauchen. Aber: Es hilft und tut der Seele gut!

Und danach gibt’s einen leckeren heißen Tee oder Schokolade.

 

#6 Vielfältige Küstenlandschaft bei Schnee und Eis

Schneebedeckte Berglandschaften kennen wir aus Süddeutschland, doch die wenigsten wissen wie vereiste Buhnen in einem angefrorenen Meer aussehen. Vereiste Dünengräser, die im Sommer so schön wehen und ihr zartes Lied singen, scheinen im tiefsten Winter zerbrechlich und kraftlos. Die Ostseeküste zeigt sich von einer ganz anderen, aber charmanten Seite.

Küste an der Ostsee

#7 Glücksgefühle pur, wenn die Sonne lacht

Scheint die Sonne an der Ostsee, kennen Deine Endorphine kein Halten mehr. Dann willst Du raus, die gute Luft förmlich inhalieren und das Vitamin D schießt durch Deine Adern. Wie Dir geht es dann auch allen anderen Menschen und die Natur zeigt sich von ihrer allerbesten Seite. Das Meerwasser glitzert in tausend Farben und der Sonnenuntergang ist atemberaubend.

 

#8 Das Meer ist für alle da

Lieber Nordsee oder Ostsee? Das wird wohl nie enden wollender Disput zwischen uns Norddeutschen sein.

Aber ein Punkt, der immer für die Ostsee spricht: Das Meer ist immer da! Hier gibt es keine Ebbe, keine Flut. Ich muss nicht erst kilometerweit nach dem Wasser suchen. Es ist immer da! Mit all seiner Kraft, mit all seiner tiefen Ruhe.

 

#9 Gesunde klare Ostseeluft im Urlaub

In der kalten Jahreszeit erwartet Dich der besonders jodhaltige, frische Seewind am Baltischen Meer, wie die Ostsee auch genannt wird. Deine Atemwege und Deine Lunge werden es Dir danken!

 

#10 Im Winterurlaub interessiert sich niemand für die Bikinifigur

Ein weiterer Vorteil für alle Körperbewussten: Im Winter interessiert es niemanden, ob Du gut im Bikini oder Badehöschen aussiehst. Hier zählt nur Dein dicker, winddichter Mantel und eine kuschelige Wollmütze!

 

#11 Zeit für Dich!

Butter bei die Fische: Wenn Du nicht gerade in den größeren Städten wie Kiel oder Rostock verweilst, ist natürlich im Winter kulturell nicht allzu viel los. Viele Restaurants und Cafés haben geschlossen. Doch das heißt auch: es bleibt mehr Zeit für Dich! Zeit zum Abschalten. Handy in den Offlinemodus, das Buch, das Du bereits seit Wochen lesen wolltest, rauskramen und die Zeit für Dich und mit Dir genießen!

 

#12 Urlaub an der Ostsee – es muss nicht immer Deutschland sein

So vielfältig wie die Küstenlandschaft, so bunt sind auch die Anrainerstaaten der Ostsee. An der Westküste kannst Du Softeis in Dänemark oder Zimtschnecken in Schweden verputzen. Definitiv auch einen Winterbesuch wert sind auch Estland, Lettland und Litauen – und die polnische Küste sowieso!

Einmal Ostseeküste im Winter für Dich?

Konnte ich Dich mit meinen 12 Gründen überzeugen, mal im Winterein Wochenende an der Ostsee zu verbringen? Sehr gut! Zur weiteren Lektüre empfehle ich Dir meine 5 schönsten Urlaubsorte an der Ostseeküste im Winter.

→Lese-Tipp: Die 7 schönsten Orte für einen Ostsee-Kurztrip im Winter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare (7)

Gib hier deine Suche ein

Warenkorb