Outdoor-Aktivitäten am Gardasee
Posted in Italien

Garda Trentino für Sportliebhaber: Meine Top 3 Outdoor-Aktivitäten

Italienisches Flair, eine Landschaft, die zum aktiv werden einlädt und jede Menge Pizza, Pasta und wunderbarstes Gelato an jeder Ecke, um die Energiespeicher wieder aufzuladen – ganz klar: der Gardasee ist ein wahres Sportparadies. Meine liebe Freundin Katrin hat für Dich die schönsten Outdoor-Aktivitäten am Garda Trentino an einem verlängerten Wochenende ausgetestet und verrät ihre Highlights am und rund um den See.

Ausblick GardaseeUrlaubsziel: Garda Trentino

Italiens größter See, der Gardasee, gilt als eines der Lieblingsurlaubsziele der Deutschen. Kein Wunder liegt er von München oder Stuttgart aus nur ein Katzensprung entfernt. Besonders im Sommer zieht es viele Touristen ins nördliche Italien, um diese ganz besondere Mischung aus beeindruckenden Gebirgslandschaften, angenehmen Mittelmeerklima und fast schon maritimer Lebensweise zu genießen. 

Der See hat viel zu bieten: Egal, ob Du zum Ausspannen oder für die zahlreichen Outdoor-Aktivitäten dorthin reist. Der Gardasee macht jeden glücklich! Das Gebiet am nördlichen Seeufer nennt sich Garda Trentino und zeigt sich mit dem malerischen Städtchen Riva del Garda mit seinen alten venezianischen Türmchen und entzückenden Marktplätzen von seiner schönsten Seite. Wenige Kilometer östlich findest Du die Segelhochburg Torbole, die während Katrins Kurztrips an den Gardasee ihre Homebase war.

SUP auf dem Gardasee

Go Girl! Run! Co-Autorin Katrin und unterwegs mit Kate von Wild And Fit Fotocredit: Kate Königsberger

Katrin unterwegs am Gardasee

Auf Einladung von Garda Trentino konnte meine liebe Freundin das Urlaubsziel Gardasee für Dich entdecken. Katrin stolpert gerne Berge hoch und wieder runter, liebt das Meer mindestens so sehr wie das Surfen und ist am liebsten draußen unterwegs. Falls Du sie doch mal auf ihrer Couch in Wien findest, dann leidet sie vermutlich gerade schrecklich Fernweh oder schmiedet Pläne fürs nächste Abenteuer. Auf Instagram kannst Du ihr weiter folgen.

 

Die 3 schönsten Outdoor-Aktivitäten am Gardasee

Mountainbiking am GardaseeAb aufs Mountainbike! – Mountainbiking auf der Ponale

Mein Geheimtipp, wenn Du den Gardasee mit dem Fahrrad entdecken möchtest, ist definitiv ein Mountainbike-Ausflug auf der alten Passstraße, der Ponale. Den Einstieg findest Du direkt vor dem ersten Tunnel nach Riva del Garda in Richtung Süden. Die Passstraße hat sich mittlerweile in einen Schotterweg verwandelt, den sich Wanderer und Radfahrer teilen. Mit dem Rad geht es an den Klippen mit wunderschönem Ausblick auf den See entlang und wirklich über Stock und Stein. Nach vier traumhaften Kilometern bergauf gibt es in der Bar Ponale Alto Belvedere leckere Espressi für nur 1 Euro oder doch das ein Radler im Sonnenschein.

Für den Extra-Antrieb: Nachdem sich meine Mountainbike-Erfahrung bisher an einer Hand abzählen lässt, habe ich mich für ein E-Mountainbike entschieden. Ich war sehr froh über den Extraantrieb, da die Strecke für Anfänger doch eine Herausforderung ist.

Fahrradverleih: Bei Sailing du Lac gibt es Citybikes für 5 Euro / Stunde und 18 Euro / Tag, E-(Mountain)Bikes gibt es ab 10 Euro / Stunde und 40 Euro / Tag.

Klettern am Gardasee Klettern am GardaseeAb auf den Berg! – Klettern auf dem Via Ferrata Klettersteig

Nicht umsonst ist der Gardasee bekannt für seine Kletter-Highlights. Ob Free Solo mit Absprung in den See, Spaß in einem der vielen Klettergärten oder auf einem Klettersteig – die Möglichkeiten am Gardasee sind für alle Levels vielfältig.
Für mich ging es auf den Via Ferrata Klettersteig ‚Rio Sallagoni’. Dank des wunderschönen Wetters war der Fluss, über den der Klettersteig normalerweise in einer idyllischen Schlucht führt, leider ausgetrocknet. Doch die Route selbst wurde dadurch kaum beeinträchtigt. Mit etwas Bergerfahrung ist der Klettersteig, der mit mittlerer Schwierigkeit C eingestuft wird, problemlos zu bewältigen. Die größte Herausforderung ist eher die Vielzahl der anderen Kletterer, wodurch es da und dort – gerade bei den wirklich tollen Seilhängebrücken – zu Wartezeiten kommen kann, und der durch den hohen Besucherandrang bereits recht speckige Stein.

Informationen zum Via Ferrata Klettersteig ‚Rio Sallagoni’:
Für diesen Klettersteig benötigst Du ungefähr drei Stunden. Eine tolle Beschreibung der Strecke findest Du hier hier.
Wir waren mit einem Bergführer von Friends of Arco unterwegs, dessen Begleitung rund 59 Euro kostet.

 

Stand Up Paddling auf dem Gardasee

Fotocredit: Kate Königsberger

Ab auf den See! – Stand Up Paddling auf dem Gardasee

Okay, Confession Time: Ich liebe nichts mehr, als im, auf dem oder unter Wasser zu sein! Deshalb konnte ich natürlich nicht widerstehen den See genauer zu erkunden. Um mir einen ersten Überblick zu verschaffen, habe ich mir gleich mal ein SUP-Board geschnappt und meine ersten Runden auf dem Gardasee gedreht. Stand Up Paddling gehört zu meinen liebsten Sommerbeschäftigungen, weil es nicht nur das Gleichgewicht trainiert, sondern auch den ganzen Körper fit hält, während man sich ein bisschen fühlt, als wäre man ein venezianischer Gondoliere. Eventuell wurden auch das eine oder andere mal italienische Klassiker wie “That’s Amore” angestimmt, aber zum Glück gibt es davon keine Videoaufnahmen.

Stand Up Paddling Verleih: Die fantastische Segelschule Sailing du Lac hat mir nicht nur jeden Sportwunsch von den Augen abgelesen, sondern auch die SUP-Boards bereitgestellt. Zu mieten sind diese für 12 Euro / Stunde. Übrigens: Je länger die Mietdauer, desto niedriger der Preis. Für Anfänger gibt es ab 45 Euro auch zwei-stündige Kurse. Und falls es mal ein bisschen kälter ist, kannst Du Dir bei Sailing du Lac auch Neoprenanzüge ausborgen.

 

Gelato am GardaseeKulinarische Köstlichkeiten am Gardasee

Pizza essen

Eine Runde mit dem Tretboot ist ebenso wunderschön, wie eine Laufrunde unten am Seeufer und weiter oben in den Bergen über Stock und Stein in der wirklich atemberaubenden Landschaft des Gardasees. Falls Du danach hungrig bist, kann ich Dir die Pizzeria Al Porto in Torbole ans Herz legen. Die Pizzen sind so groß, dass sie auf allen Seiten die Ausmaße des Tellers sprengen und so lecker, dass ich zu gerne die ersten Schritte Richtung Food-Koma riskiert habe, um auch ja den letzten Rest zu verputzen.

Mein Insider-Tipp für Dich: Lass unbedingt noch Platz für das Tiramisu! Das ist in der Pizzeria Al Porto nämlich mindestens so lecker wie die Pizzen.

Eisessen

Falls Du tagsüber einen kleinen Energieschub brauchst, hol Dir ein leckeres Eis in Riva del Garda beim Hotel Sole oder in Torbole bei der Gelateria Liberty. In der Winds Bar in Torbole gibt es nicht nur leckeres Frühstück für alle Surfer und jene, die es noch werden wollen, sondern abends auch eine große Auswahl an Drinks.

 

Laufen am GardaseeLaufen am Gardasee

Keine Frage, Laufen geht immer und überall. Auch am Gardasee. Falls Du nach Laufevents in wunderschönem Ambiente suchst, dann schau Dir den International Lake Garda Marathon genauer an. Mitte Oktober hast Du die Wahl zwischen 12, 15, 30 und 42,195 Kilometer Strecken. Im November geht es direkt weiter, wenn der Half Marathon Garda Trentino über die Bühne geht. Hier geht es durch das schöne Städtchen Riva del Garda im Norden des Gardasees, am Seeufer entlang und durch die historische Altstadt von Arco. Einen tollen Erfahrungsbericht zum Halbmarathon findest Du bei meiner Bloggerin-Freundin Kate von Wild & Fit, die letztes Jahr dort unterwegs war und die dieses Jahr mit mir auf dem Kurztrip war. Wer die 21 Kilometer noch nicht bestreiten kann oder will, kann auch über 10 Kilometer an den Start gehen. Ich wünsche euch einen tollen Lauf!

Sonnenuntergang am GardaseeAnreise nach Garda Trentino

Mit dem Auto

Von Norden kommend geht es über den Brenner auf der E45 an Bozen vorbei Richtung Rovereto. Von dort aus führt eine Bundesstraße zum Seeufer. Wer mit dem Campervan unterwegs ist, findet am Gardasee wunderschöne Campingplätze und tolle Infrastruktur.

Mit der Bahn oder dem Bus

Von München geht es direkt mit dem ICE über Innsbruck in unter fünf Stunden in die ungefähr 20 Kilometer vom Nordufer des Gardasees entfernte Stadt Rovereto. Von dort aus gibt es lokale Busverbindungen in die verschiedenen Städte am Gardasee. Von Deutschland aus kannst Du mit dem Sparpreis schon ab 39 Euro in den Urlaub reisen.

Oft lohnt es sich auch, nach Busverbindungen zu suchen: So bietet meinFernbus/Flixbus* die Strecke München–Rovereto in 5 Stunden an.

 

Laufen am GardaseeWarst Du auch schon mal in Garda Trentino oder woanders am Gardasee? Teile Deine Empfehlungen mit uns in den Kommentaren!

Auf diese Reise wurde ich von der Region Garda Trentino eingeladen. Herzlichen Dank dafür! Weitere hilfreiche Tipps zu Deiner Reiseplanung findest Du auch auf ihrer Website.

Fotocredits: Wenn nicht anders gekennzeichnet, Katrin Bernreiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare (3)

  • Ich liebe den Gardasee und bin damit wohl typisch deutsch unterwegs ;) es ist aber auch einfach zu schön dort und man kann so vieles unternehmen. Die letzten 5 Jahre war ich mind einmal im Jahr dort. Der Blogpost kommt mir also mehr als gelegen und ich habe ihn mir gleich in die Favoriten gespeichert!!!

    Liebste Grüße,
    Sarah

    Antworten
  • wahnsinn…wie schön! bekommt man sofort fernweh…ich muss unbedingt mehr reisen in 2017… :D

    Antworten
  • Gute Arbeit. Ich denke, Sie haben die besten Aktivitäten im Freien, die Leute in Garda Trentino angehen können, sehr gut zusammengefasst.

Gib hier deine Suche ein

Warenkorb