Soziales Engagement

Soziales Engagement ist mir persönlich sehr wichtig. Darum möchte ich Dir auf dieser Seite die Projekte vorstellen, die ich von Herzen unterstütze.

Niemand sollte die Augen vor Missständen verschließen. Jeder kann auf seine Art helfen, wie er möchte, wie es ihm möglich ist, und dort, wo er es für nötig hält.

Entwicklungshilfeverein MADE IN BANGLADESH e.V.

Meine Reisen führten mich auch in einige Regionen, in denen die Menschen ein komplett anderes Leben führen als wir in Deutschland. Ich bin mir sehr bewusst wie privilegiert das Leben (und auch das Reisen) mit einem deutschen Pass ist. Darum bin ich stolzes Gründungsmitglied des Entwicklungshilfevereins MADE IN BANGLADESH e.V.. Hier bringe ich vor allem meine Erfahrungen als Kommunikationsdesignerin und im Umgang mit den sozialen Medien mit ein. MADE IN BANGLADESH e.V. ist ein einzigartiges Projekt, das jeder, der sich dafür interessiert, mit seinem Wissen, seinem Geldbeutel oder auch mit persönlicher Initiative unterstützen kann. Schau unbedingt mal vorbei! Wir freuen uns!

→ Link-Tipp: MADE IN BANGLADESH e.V.

 

Jugendmedienarbeit in Mecklenburg-Vorpommern

Für mich gibt es nichts schöneres, als anderen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, sie zu motivieren, zu inspirieren und ihnen neue Perspektiven aufzuzeigen. So engagierte ich mich bereits in jungen Jahren ehrenamtlich, unter anderem im Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.. Acht Jahre organisierte ich gemeinsam mit anderen jungen Menschen Medienseminare und gestaltete so das Bild der Jugendarbeit in M-V mit. Auch heute noch unterstütze ich den Verband mit meiner Expertise und Spenden.

 

Bucheinnahmen gespendet

Von unserem Buch GET READY TO RUN – Laufen für Anfänger haben Carina und ich im ersten Jahr jeweils 2 Euro pro verkauftem Buch an unterschiedliche Vereine gespendet, die wir mit unseren Einnahmen fördern wollten.

 

Spenden-Lauf-Aktion

Spenden-Lauf-Aktion #RunForChoG

2014 startete ich auf Go Girl! Run! die Spenden-Aktion „RunForChoG – Laufen für Champions ohne Grenzen“. Drei Monate lang sammelte ich Spenden für den Verein CHAMPIONS ohne GRENZEN. ChoG ist ein gemeinnütziger Verein, der sich der Lebenshilfe für Flüchtlinge in Berlin und Brandenburg widmet. 399 Euro erliefen meine neun Mitläufer und ich.

→ Lese-Tipp: Auswertung #RunForChoG

 

Niemand kann alles richtig machen.
Aber Wissen schafft Bewusstsein.
Und Bewusstsein Mitgefühl.
Und Mitgefühl lässt Dich handeln.
Also, handle!

Gib hier deine Suche ein

Warenkorb