Deutschlands schönste Laufevents
Posted in DeutschlandLaufevents

Deutschlands schönste Laufveranstaltungen – Meine 5 Insidertipps und 34 Tipps der Go Girl! Run! Leser

Die pure Motivation für viele Laufeinsteiger oder auch -fortgeschrittenen sind eindeutig Laufevents! Setze Dir ein festes Ziel und trainiere auf diesen Tag hin, lautet die Devise. Mittlerweile findest Du in jedem noch so verschlafenen Örtchen tolle Laufveranstaltungen, die Auswahl ist riesig und darum kommen heute meine 4 Top-Empfehlungen zu großartigen Laufevents in Deutschland, die Du nicht verpassen solltest. Und weil das nicht reicht, habe ich direkt meine Leserinnen und Leser mit gefragt.

 

Deutschlands schönste Laufveranstaltungen – meine Empfehlungen

 

Schweriner Fünf-Seen-Lauf im Juli

In Vorbereitung auf meinen ersten Halbmarathon nutze ich den wunderbaren Schweriner Fünf-Seen-Lauf zur Vorbereitung und lief das erste Mal 15 Kilometer in einem Rennen. Der Lauf gilt noch immer als kleiner Geheimtipp unter den schönsten Läufen in Norddeutschland. Du startest direkt mit Blick aufs Schweriner „Märchen-“Schloss und läufst dann wieder der Name schon sagt an insgesamt fünf Seen entlang. Du kannst hier zwischen 10, 15 und 30 Kilometern wählen. Neben der ansehnlichen Strecke, glänzt der Traditionslauf vor allem durch das Publikum am Rande. Vor allem, wenn es mal wieder zu heiß wird, werden die Anwohner der Kleingartenkolonie auf den letzten Metern zu Helden und versorgen Dich mit Extrawasserstellen, Wasserschläuchen und lieben Worten!

 

Rostocker Marathon-Nacht im August

Bist Du schon mal mit der Fähre zum Start einer Laufveranstaltung gefahren? Nein! Dann solltest Du mal die Halbmarathonstrecke der Rostocker Marathon-Nacht auschecken. In meiner Heimatstadt lief ich 2014 meinen ersten Halbmarathon und war begeistert. Nicht nur die Fährfahrt zum Start, sondern vor allem das Publikum und die Strecke waren grandios. Auf den Kilometern zwischen 6 und 15 läuft Du die ganze Zeit an der Warnow entlang mit Blick auf die Hansestadt. Die letzten Kilometer zum Ziel tragen Dich dann die Zuschauer durch die Innenstadt.

 

Berlin Halbmarathon im April

Seit meinem ersten Halbmarathon (und bisher leider einzigen) liebäugle ich immer mit einem Event: Dem Berliner Halbmarathon. Jährlich eröffnet er die Frühjahr/Sommerlaufsaison und jedes Jahr habe ich mir fest vorgenommen mitzulaufen. Und jedes Jahr bin ich im Winter so krank, dass eine ordentliche Vorbereitung auf die 21,1 Kilometer für mich nicht möglich war. Dabei ist der Berliner Halbmarathon für alle, die keinen ganzen Marathon durch die Haupstadt laufen wollen, die beste Alternative, um den Sightseeingkurs vom Alexanderplatz zum Brandenburger Tor nach Charlottenburg und wieder zurück zu bestreiten.

 

Lauf zwischen den Meeren im Mai

Ein Laufevent hat es mir besonders angetan und steht auf meiner To Do ganz weit oben: Der Lauf zwischen den Meeren. Von Husum nach Damp, einmal quer durch Schleswig Holstein solls gehen und dabei 95,5 Kilometer überwinden. Das musst Du jedoch nicht alleine schaffen, sondern im Team von bis zu zehn Läufern. Für mich wäre das echt noch mal eine großartige Herausforderung auf die ich Lust hätte.

 

Köln Marathon im Oktober

Seit meinem ersten Besuch im letzten Jahr hat es mir Köln so ziemlich angetan. In diesem Jahr feiern die Jecken am Rhein nicht nur im Frühjahr, sondern auch im Oktober die 20. Ausgabe des Volkslauf. Vor allem die Strecke stimmt: Es geht durch Alt- und Neustadt und vor allem am Rhein entlang. Sollte ich es schaffen mich im Laufe des Jahres doch noch mal auf Halbmarathon-Distanz zu trainieren, wäre Köln meine erste Wahl!

 

Tipps von meinen Lesern, Twitter und Facebook

Schöne Laufevents in Norddeutschland

@Laufgazelle empfiehlt:
Ober-Elbe-Marathon im April
Harz-Gebirgslauf im Oktober

 

@Tknuewer empfiehlt:
HASPA Marathon Hamburg im April
Blankeneser Heldenlauf im August
Münster-Marathon im September

 

Teutolauf im Oktober
Empfehlung von @Joschen86

 

Fünf-Seen-Lauf Schwerin im Juli
@ThomasKubsch: „Schönster Läufe Deutschlands? Den 5 Seen Lauf in Schwerin zähle ich dazu!“

 

Berlin Marathon im September
@Saberrider2000: „Ganz klar der #BerlinMarathon“
Warum der Berlin Marathon auch für den ersten Marathon ziemlich geil sein kann, berichtete meine Co-Autorin Franzi in diesem Beitrag.

 

Binzer Halbmarathon im Mai

Marcel Kretzschmar empfiehlt via Facebook den Binzer Halbmarathon: „Der Lauf ist vor allem etwas für all jene, die gerne in der Natur unterwegs sind, da Strecke nur kurz durch Binz verläuft und dann raus entlang der Strecke des rasenden Rolands, einer alten, noch betrieben Dampflok, verläuft.“

 

Schöne Laufevents in Mitteldeutschland

Panoramalauf Burg Are im August
Auf Facebook empfiehlt Ilo No den Panoramalauf Burg Are bei Bonn: „Einfach tolle Veranstaltung, das Panorama ist unbeschreiblich. Abwechslungsreiche Strecke durch Weinberge mit genialen Ausblicken.“

 

Toughrun in Bexbach im Oktober
Empfehlung von Melanie Petzinger auf Facebook: „13,5 Kilometer querfeldein und mitten durch den dicksten Matsch. Fast alle Läufer waren kostümiert, und die Stimmung war echt super!“

 

Bilstein-Marathon im April
Empfehlung von @derMR: „Für Trail-Fans!“ (Anmerk. Das Event ist mittlerweile schon ausgebucht, also jetzt schon fürs nächste Jahr notieren!)

 

RheinBurgenWeg im Juni
@Trailrunnersdog: „@TomWingo lädt Läufer ein die 110 Kilometer über den RheinBurgenWeg mit ihm und anderen Guides zu laufen und sorgt fürs leibliches Wohl. Tolle familiäre Veranstaltung, deren Einnahmen komplett gespendet werden.“ (Anmerk. Auch dieser Lauf ist so beliebt, dass er für 2016 schon voll ist.)

 

50 km-Ultramarathon des RLT Rodgau im Januar
@Thorstenfirlus empfiehlt: Rodgau50 darf natürlich nicht fehlen. Einfach nur “schön“…“

 

Drachenlauf im Oktober
@Bonngehtessen: „ Der Drachenlauf mit 25km im Siebengebirge am Rhein und fast 1.000 Höhenmetern.“

 

Frankfurter Halbmarathon im März
@DuckMS: „Frankfurt Spiridon hat den Zieleinlauf im besten Stadion Deutschlands ;) So hat aber jeder Lauf etwas besonderes.“

 

Marathon Bonn im April
@DucksMS: „Bonn ist für mich immer ein Highlight, weil meine Familie mit an der Startlinie steht. und dann noch der Rhein, die blühenden Kirschbäume, der unfassbare Zieleinlauf!“

 

@anja_wendling empfiehlt:
Mittelrhein-Marathon
Gutenberg Marathon Mainz
 im Mai
Hunsrück Marathon im August

 

Sarah Wunder: „Frauenlauf Mannheim – absolut klasse!“

 

Hannover-Marathon am April
Sus von Runskills feierte ihre Marathon-Premiere beim Hannover Marathon, der seither zu einem ihrer liebsten Empfehlungen gehört. Ihre 5 Gründe, warum Du mit laufen solltest, liest Du hier.

Dresden Marathon im Oktober
Manu von Laufwelt empfiehlt noch den Dresden Marathon, der von Zehntelmarathon bis zur vollen Distanz viel zu bieten hat.

 

Rennsteiglauf im Mai
Anne Jüngling hat bereits schon sechs Mal an Europas größtem Crosslauf im Thüringer Wald teilgenommen. Nicht nur für sie, sondern viele anderen auch, zählt der Lauf als einer schönsten in Deutschland, wenn nicht sogar Europas.

 

Eschathlon im Juli
Oliver von effektivlaufen empfiehlt den Eschathlon, der Eschborner Halbmarathon: „Vor den Toren von Frankfurt am Main ausgetragen ist es noch ein ganz junger Wettbewerb und fand 2014 zum zweiten Mal statt. Eine super Oganisation, sehr gute Stimmung beim Wettkampf und ein sehr schöner zwei Runden Kurs machen den Eschathlon laufenswert. Und gerade für Anfänger noch sehr zu empfehlen, da noch nicht so viele Läufer an der Startlinie stehen.

 

Schöne Laufevents in Süddeutschland

Ottilienberglauf im April

Emely Petri: „Sehr schön, aber auch anspruchsvoll, ist der Ottilienberglauf in Eppingen. Tolle Strecke durch unseren schönen Wald. Es wird für jeden was geboten. Von 400 m für die Kleinsten bis 5 Kilometer, 10 Kilometer und Halbmarathon.“

 

Stuttgart-Lauf im Juni
Dari Ja stellte sich hier den hohen Sommertemperaturen beim Halbmarathon: „Ich war fix und alle nach dieser Hitzeschlacht, kam aber unter die ersten 35 in meiner Altersklasse mit guter Laufzeit???“.

 

Bottwartal-Marathon im Oktober
Petra Gerisch lief hier ihren ersten Halbmarathon. Angeboten werden auch Marathon und Ultrastrecke und ab und an kann man auch Sabrina Mockenhaupt erspähen. „Vor allem die Landschaft ist wunderschön dort!“

 

Bietigheimer Silvesterlauf am 31. Dezember
Emely Petri: „Zum Jahresende ist natürlich der Bietigheimer Silvesterlauf ein MUSS. Dieser Lauf gehört für mich seit 2004 zum Abschluss des Laufjahres einfach dazu. Immer wieder schön!“

 

@Endurange: „#ZUT #ZUT #ZUT #ZUT #ZUT #ZUT #ZUT #ZUT #ZUT #ZUT #ZUT #ZUT #ZUT  :-)“
Zugspitz Ultratrail am 16./19. Juni 2016

 

Tegernseenlauf im September
Isa Trice von Run Munich Run schwärmt vom Tegernseelauf, der mit seiner Halbmarathon-Strecke einmal komplett um den See, teilweise direkt am Ufer entlang geht.

 

Wers “krass” mag für den gibt’s die Tipps von Robert Kampczyk von Trips.Trails.Relax:
X-Trail-Run im Juni in Breitenau
3-Länder-Marathon im Oktober
Gebirgstälerlauf Oberstdorf im Mai

 

Dein absoluter Lieblingslauf war nicht dabei? Dann ab in die Kommentare damit! Ich freue mich auf Deine Empfehlungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare (11)

  • Die Rostocker Marathon-Nacht habe ich nun schon drei Mal mit gemacht. Immer wieder underbar, dort an der Startlinie zu stehen. Es hat auch über die Jahre nicht an Charme verloren.

    Antworten
    • Ach echt?
      Verrückt! Aber Du warst nicht im gleichen Jahr wie ich dort?

      Antworten
    • Mit dem Marathon in HRO habe ich letztes Jahr schon geliebäugelt. Mal gucken ob ich mich dieses Jahr dazu durchringen kann.

      Robert
      Antworten
  • Danke für die tolle Übersicht. Ich persönlich recherchiere ja schon im Sommer für das nächste Jahr, deswegen ist meine Liste 2016 schon voll, aber es soll ja auch spontanere Menschen geben *g*

    Die Liste ist wirklich prall gefüllt mit tollen Veranstaltungen und man kann da noch ziemlich gut erweitern. Zum Beispiel den Dresdner 10km Lauf im März – sehr schnell, sehr gut organisiert und mit etwas Sightseeing.

    Im Süden z.B. noch den Metropolmarathon in Fürth. Alle Strecken, unheimlich viele Staffeln und einer der Marathons mit der besten/meisten Verpflegung auf der Strecke, dazu sehr günstig.

    Aber allen Veranstaltungen kann man eh nicht gerecht werden. So wird die Bucket List immer länger :-)

    Antworten
    • Hi Daniel,
      liebsten Dank für Deine weiteren Tipps!
      Mir gehts auch immer so, dass es so viele Läufe gibt und ich mich nie entscheiden kann, wo es nun hingehen soll. Daher dachte ich mir, dass so eine Liste dann doch hilfreich ist, da ja andere Läufer auch immer tolle Tipps haben.
      Danke auch für Deine weitere Veranstaltungen!

      Antworten
  • Hui spanennd, ich muss mir mal einen Laufplan machen! Ich laufe im April in Bonn den Halbmarathon – bin gespannt wie der von der Strecke ist. Falls du dich dafür entscheiden solltest in Köln mit zu laufen sag Bescheid!! Das wäre schön mit dir zu laufen oder dich mal kennenzulernen ;) LG Julia

    Antworten
    • Hi Julia,
      das hört sich super an. Ich drücke Dir die Daumen fürs Training und den Lauf!!!
      Eine Freundin von mir lief dort ihren Marathon und fands super.
      Mhm, ich glaube dieses Jahr wird Köln nichts, da im Oktober schon eine Reise geplant ist, aber es gibt ja vllt noch andere Läufe in der Nähe ;) Kennenlernen wäre super.

      Antworten
  • Danke für die Erwähnung des RheinBurgenWeg-Laufs.
    Aber bitte nicht die beiden Bewerbe des KÖLNPFAD (KÖLNPFAD & KÖLSCHER KLÜNGEL, Einzel- und Staffelbewerb) http://www.koelnpfad.wordpress.com
    vergessen …

    Sind so schöne Finisher-Gürtelschnallen …

    Antworten
    • Danke für die Empfehlung lieber Tom!

      Antworten
  • Hallo Mandy!
    Eine tolle Auflistung der Läufe. Da sind sehr interessante dabei, die ich mir merken muss für die Zeit, wenn meine Kids groß genug sind und ich mehr Läuferin sein kann… ?
    Aber schon jetzt kann ich dir einen Lauf aus meiner Region empfehlen, der noch in deiner Sammlung fehlt. Das ist der Schlaubetal-Marathon in Eisenhüttenstadt.
    LG Dany
    http://www.schlaubetal-marathon.com

    Antworten
  • Mein absoluter Lieblingslauf und Pflichttermin seit meiner ersten Teilnahme in 2011 ist der Brüder-Grimm-Lauf: 82 km verteilt auf 5 Etappen innerhalb von 48 Stunden. Und lauter verrückte Läufer auf einem Haufen, das ist immer wie eine große Familie. Da ca. 80% der Teilnehmer Wiederholungstäter sind “kennt man sich” irgendwann.

    Zu Köln: Das war 2006 mein erster Marathon und damals fand ich die Stimmung grandios. Auch in den Jahren danach bin ich noch ein paar Mal den halben gelaufen, zum letzten Mal 2011, auch noch top. Wir waren letztes Jahr, 2015, da, bin den ganzen gelaufen und war sehr enttäuscht von der Stimmung und der Anzahl der Zuschauer – trotz Top-Wetter mit Sonnenschein. Ich hatte den Eindruck dass der Veranstalter stark gespart hat. Viel weniger Musik- und Moderationsbühnen als früher und wirklich wenig Leute an der Strecke. Vielleicht wird beim Jubiläum alles besser, doch ich werde in Köln nicht mehr so schnell laufen!

    Viele Grüße
    Katrin

    Antworten

Gib hier deine Suche ein

Warenkorb