Trinken beim Laufen – Meine besten Tipps [Werbung]

Die Sonne lacht, vor allem morgens sind die Temperaturen angenehm warm und laden zu einer entspannten Laufrunde ein. Am Wochenende locken uns zahlreiche Lauf-Events an die Startlinien. Laufen ist mittlerweile Volkssport und eines der größten und wohl schönsten Events Norddeutschlands ist der hella halbmarathon in Hamburg. Bist Du schon #fitfuerdenlauf? In diesem Posts statte ich Dich mit jeder Menge Extratipps rund um das Thema Trinken und Mineralwasser aus, denn das spielt beim Lauftraining eine entscheidende Rolle.


Dieser Beitrag wurde von hella Mineralbrunnen gesponsert


gogirlrun-hella-mineralbrunnen#fitfuerdenlauf mit hella Mineralbrunnen

gogirlrun-hella-bloggerstaffelAm 26. Juni fällt in Hamburg der Startschuss für den 26. hella halbmarathon hamburg. Über 21,1 Kilometer geht vorbei an der Reeperbahn, zu den Landungsbrücken und entlang an der Alster bis zum Ziel in der Rothenbaumchaussee. Bereits im Vorfeld macht der Hauptsponsor hella Mineralbrunnen #fitfuerdenlauf und hat darum zur virtuellen Bloggerstaffel gebeten. Bei meinen lieben Bloggerkollegen von Fitness Mag Berlin, Coco Collmann und Being Fit is Fun findet ihr bereits viele nützliche Tipps zur Trainings- und Wettkampfvorbereitung. Bei mir findest Du alles rund um das Thema Halbmarathon in den folgenden Beiträgen:

→ Lesetipp: Halbmarathon-Training: So startest Du richtig durch – Tipps für den 1. Halbmarathon
→ Lesetipp: 10 typische Fehler beim ersten Halbmarathon und wie Du sie vermeiden kannst
→ Lesetipp: Halbmarathon-Training: So nutzt Du Die Tapering-Phase optimal für Dich
→ Lesetipp: Halbmarathon-Training: Ultimative Tipps für die letzten Stunden vor dem Wettkampf

Und da Du bei meinem Bloggerkollegen und über die Beiträge oben bereits gut mit Lauftipps versorgt wirst, möchte ich heute mit Dir wortwörtlich in den Mineralwasserbrunnen tauchen und ergründen, warum Mineralwasser für uns im Alltag und beim Sport so wichtig ist. Dafür gibt’s am Ende fünf tolle Rezeptideen für Dein eigenes Infused Water, sowie ein tolles Gewinnspiel. Steigen wir also direkt ein:

 

gogirlrun-gesund-trinkenWarum ist Wasser so wichtig für uns …?

Unser Körper besteht bis zu 80 Prozent aus Wasser, das wir jeden Tag durch Bewegung, Atmung, Schlaf und andere Aktivitäten verlieren. Damit die Funktionen unseres Körper weiterhin einwandfrei funktionieren, ist es so wichtig, dass wir immer wieder Wasser zu uns nehmen. Das kann durch die Nahrung geschehen oder eben durch regelmäßiges Trinken. Darum gilt meist die Regel, dass wir als Erwachsene mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit am Tag zusätzlich zum Essen zu uns nehmen sollten.

 

… im Alltag?

Doch vielen Menschen fällt genau das schwer. Ich persönlich trinke sehr viel Wasser am Tag und merke zum Beispiel durch Kopfschmerzen schnell, wenn ich zu wenig getrunken habe. Dabei ist Trinken natürlich nicht gleich Trinken. Tee, Kaffee oder Softdrinks wie Cola oder Limonade können die Wirkung von Mineralwasser nicht ersetzen.

→ Lesetipp: 4 leckere Rezeptideen für Infused Water Drinks

 

gogirlrun-richtig-trinken-laufenWarum ist ausgerechnet Mineralwasser so gut?

Natürliches Mineralwasser enthält viele wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente, die unser Körper nicht selbst herstellen kann, die aber lebensnotwendig sind. Die meisten davon, wozu beispielsweise Natrium, Kalium, Magnesium, Kalzium oder auch Jod gehören, nehmen wir vorrangig über unsere Nahrung auf. Dennoch gelangen die Zusatzstoffe über das Mineralwasser viel schneller in unsere Blutbahn, da sie bereits in gelöster Form vorliegen. Daher kannst Du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, indem Du Mineralwasser trinkst.

 

gogirlrun-himbeer-minze-drinkMeine 4 Trinktipps für den Alltag

#1 Routine hilft mehr zu trinken
Am besten ist es, wenn Du viele kleine Mengen Wasser über Deinen Tag verteilt trinkst. Um das zu schaffen, lege Dir kleine Routine an. Trinke beispielsweise vor jedem Essen 1-2 Gläser Wasser. Oder auch direkt nach dem Aufstehen.

#2 Stell Dir Wasser griffbereit in die Nähe Deines Arbeitsplatzes
Wenn Du tagsüber am Schreibtisch arbeitest, sieh zu, dass Du immer etwas zu trinken griffbereit hast. Im Büro kann das eine Karaffe mit Wasser (Rezeptideen weiter unten) oder Tee sein.

#3 Habe immer eine Flasche Wasser dabei
Wenn Du viel unterwegs bist, gewöhne Dir an immer Deine eigene Flasche Wasser dabei zu haben. So bist immer gut versorgt und kommst nicht in Bedrängnis, stundenlang nichts zu trinken.

#4 Pepp Dir Dein Wasser auf
Im Moment sind Infused Drinks der absolute Hit. Bestücke Dein Mineralwasser einfach mit natürlichen Zutaten wie Zitrone, Gurke oder Ingwer und sogleich ist das Trinken viel leckerer. Meine Lieblingsrezepte findest Du am Ende des Beitrags.

 

gogirlrun-laufen-mineralwasser-2… als Sportler?

Natürlich ist Trinken gerade für Sportler von besonderer Bedeutung. Vor allem bei körperlicher Anstrengung, schwitzen wir besonders viel Wasser aus. Schweiß ist da, um unseren erhitzten Körper wieder abzukühlen. Um zu verhindern, dass wir dehydrieren, sprich, dass es zu einem Wassermangel in unserem Körper kommt, gilt es vor, während und nach dem Lauftraining oder bei einem Wettkampf ausreichend zu trinken.

Mit dem richtigen Getränk versorgst Du Dich aber nicht nur mit dem nötigen Wasser, sondern kannst auch durch Energygels oder Sportdrinks Deinen Kohlehydrat- und Mineralhaushalt wieder aufstocken.

Sportler müssen sich daher vor allem im Sommer, wenn es draußen sehr heiß wird, die große Frage stellen: Wenig oder viel trinken?

Diese Fragen lösen unter Läufern heftige Diskussionen aus. Die einen sagen: „Trinke über den Durst, schließlich willst Du eine Dehydrierung vermeiden.“ Dehydrierung meint einen Wassermangel im Körper. Anzeichen dafür sind Schwindel, Durchfall bis hin zum Schwächeanfall. Wiederum andere, haben Angst, dass beim Über-Trinken die Gefahr einer Hyponatriämie auftreten kann. Das Blut wird bei einer zu hohen Flüssigkeitszufuhr „verwässert“, wodurch der Salzgehalt sinkt. 2002 starb beispielsweise eine junge Frau beim Boston Marathon und letztes Jahr verstarb ein Brite beim IRONMAN Frankfurt, weil er nur Leitungswasser zu sich genommen hatte. Dieses enthielt kaum Mineralien und sein Mineralhaushalt sackte in den Keller. Doch diese Fälle sind eher selten, kommen aber vor.

Bei dieser Frage hilft das eigene Körpergefühl. Klar, viele sagen, wenn Du beim Rennen Durst bekommst, ist es schon zu spät. Doch es gibt ein paar kleinere, gute Tipps, die Du bei einem Wettkampf wie dem hella halbmarathon, der mitten im Sommer liegt, beherzigen kannst.

 

gogirlrun-wettkampftipps-laufenMeine Trinktipps für Dein Lauftraining oder den Wettkampf

  • Trinke bereits vor Deinem Training oder Wettkampf ausreichend.
  • Nimm während des Laufs immer wieder kleine Schlücke statt großer Mengen zu Dir. Optimal wäre alle 15 Minuten.
  • Ab einer Trainings- oder Wettkampfzeit von über 60 Minuten solltest Du nicht ohne Wasser loslaufen.
  • Ab einer Trainings- oder Wettkampfzeit von über 90 Minuten solltest Du zu Sportdrinks greifen, um Dich zusätzlich mit Energie in Form von Kohlenhydraten zu versorgen.
  • Reichere Deine Sportgetränke gerne mit einer Prise Kochsalz an. Das enthält Natrium- und Chloridionen, die durch den Schweiss verloren gehen und wichtig für die Regulation Deines Wasserhaushalts sind.
  • Auch nach Deinem Training/Wettkampf solltest Du kontinuierlich weitertrinken. Im Abstand von 15 bis 20 Minuten füllst Du so Deinen Flüssigkeitsspeicher wieder auf.
  • Übe bereits im Training bei langen Läufen, ob ein Trinkrucksack, ein Trinkgürtel oder eine Handheld Bottle für Dich Sinn machen.
  • Mix Dir Deine eigenen Sportdrinks und nimm sie mit. Kokoswasser versorgt Dich zum Beispiel mit ausreichend Mineralien und ist superlecker.
  • Trinke nur so viel, wie Du wirklich schaffst. Zwinge Dich nicht zum Trinken.

Wenn Du auf der Suche nach weiteren Tipps zum Laufen im Sommer bist, schau auch auf diesen Beiträgen vorbei:

→ Lesetipp: Laufen im Sommer: Grundregeln fürs Training an heißen Tagen
→ Lesetipp: Laufen im Sommer: So meisterst Du die heiße Wettkampfsaison
→ Lesetipp: 7 Blogger verraten ihre Geheimtipps fürs Laufen im Sommer

 

gogirlrun-gurken-drinkFazit

Wasser ist lebensnotwendig! Das ist uns allen bewusst, egal, ob im Alltag oder beim Sport. Wir sollten täglich mindestens 1,5 Liter Wasser, am besten Mineralwasser, zu uns nehmen. Vielen fällt das jedoch schon schwer. Doch Varianten wie Infused Water Drinks helfen dabei, dass das Mineralwasser gleich noch viel leckerer schmeckt.

gogirlrun-trinktipps-laeufer-training-wettbewerb

Mach Dich also mit meinen Trinktipps bereits vor Deinem nächsten Wettkampf, indem Du regelmäßig, ausreichend Wasser trinkst. Für den hella halbmarathon in Hamburg sind meine Daumen für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gedrückt!

gogirlrun-rezepte-sommerdrinks

Dieser Beitrag in Zusammenarbeit mit hella Mineralbrunnen.
Fotocredits gehen an die wunderbare Nadine Kunath

Die 11 besten Sporttipps für Deinen Urlaub! – Hole Dir mein kostenloses E-Book!

Fit – auch im Urlaub! Wie einfach das geht, erfährst Du in meinem 30-seitigen, kostenlosen E-Book. Jetzt für den Newsletter eintragen und downloaden.

* Definitiv kein Spam! Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

Leave a Comment.