Rückblick: Müggelsee-Marathon 2014

Rückblick Müggelsee-Marathon

In meinem zweiten Laufjahr wird der Müggelsee-Marathon mittlerweile zur „Tradition“ ein. Mitte Oktober geht’s an Berlins größten See. Über die Halbmarathondistanz, aber auch zehn und fünf Kilometer kann man an den Start gehen. Lieblingssee, strahlendes Herbstwetter und gute Laune – natürlich war ich dabei. Es sollte ein entspannter Lauf werden. Aber wie so oft, lief alles anders.

Den Bericht und viele Tipps zur Rennvorbereitung gibt es heute mal in bewegter Form: Viel Spass! Weiterlesen

Rückblick: Sie schwankte, lief und siegte – Der erste Marathon, Teil 1

erster_marathon_teaser

Die sommerliche Laufsaison endet jährlich mit einem Knallerevent. Der BMW Berlin-Marathon sorgt am letzten Septemberwochenende für tagelange Straßensperrungen, jubelnde Menschenmassen und euphorisierte Athletinnen und Athleten. Über mehr als 42,195 Kilometer toben sich ambitionierte Weltrekordjäger, erfahrene Laufhasen oder auch Marathonneulinge so richtig aus. Eine von 40.004 Teilnehmern war dieses Mal Franzi, ihres Zeichens neue Co-Bloggerin. Wie ihre etwas andere Marathonvorbereitung aussah, berichtet sie heute: Weiterlesen

Rückblick: Antonia rockt mit Go Girl! Run! den Kap Arkona Aquamaris Lauf

Kap Arkona Aquamaris Lauf

Einer der schönsten Läufe Norddeutschlands ist zweifelsohne der Kap Arkona Aquamaris Lauf auf der Ostseeinsel Rügen. Maritimes Flair erwarteten m 4. Oktober starteten rund 500 Läuferinnen und Läufer zum Halbmarathon oder auf 10 Kilometern. Und mittendrin die Gewinnerin der zwei Startplätze, die ich vor ein paar Tagen auf der Go Girl! Run!-Facebookseite verloste: Antonia! Gemeinsam mit ihrem Vater wollte sie an den Start gehen. Noch kurz vor dem Rennen schrieb sie mir von ihren Bedenken, da die 10 Kilometer (noch) nicht zu ihren Lieblingsstrecken gehört. Stunden nach dem Lauf Entwarnung: Geschafft! Und das mit 56:10 Minuten! Dazu ein Foto, das Bände sprach: Pure Freude und Stolz!

Gerne wäre auch ich gestartet, aber statt meiner berichtet heute Antonia selbst von ihrem Rennen: Weiterlesen

Rückblick: Rostocker Marathon Nacht oder das freudvolle Leiden beim ersten halben Marathon

 rostock_halbmarathon_teaser_

So langsam kommt es auch bei mir an. Und es erreicht mein Herz. Das Adrenalin breitet sich aus und der Gedanke wächst und wächst. Ich schaue in den Spiegel und ein glückseeliges Grinsen breitete sich auf meinem Gesicht: „Alte, du bist einen Halbmarathon gelaufen! 21.1 Kilometer! Du hast es geschafft!“ Da kullert ein Tränchen und ich freue mich einfach nur. So sehr! Weiterlesen

Rückblick: We Own The Night London

ggr_wotn_2014_london_teaser

Damit die kleinen Träume Wirklichkeit werden, muss man früh aufstehen. Für mich gehört dazu, dass ich meine zwei größten Leidenschaften miteinander verbinden kann: Laufen und Reisen. Und so läutete am Samstag, den 10. Mai, nach knapp vier Stunden Schlaf um 3:30 Uhr der Wecker. Morgens! Draußen war es noch dunkel und herrlich ruhig. Das änderte sich als ich mich mit Sack und Pack der S-Bahn-Station näherte. Schon seltsam, wenn man sich Freitagnacht zu Samstagmorgen um 4 Uhr auf dem Weg nach London ist. Im Gepäck waren meine liebsten Laufschuhe und die Teilnahmebestätigung für den We Own The Night Lauf von Nike. Weiterlesen