Auf den Spuren der Game of Thrones-Schauplätze in Island (+ Video)

Drehorte Island Game of Thrones Teaser

Game of Thrones lacht mich aktuell von allen Plakatwänden an und ist sowieso in aller Munde! Endlich startet die fünfte Staffel der Serie über das Lied von Eis und Feuer auf Deutsch. Ein guter Anlass, um endlich mit meinem Follow Me Around-Video der Game of Thrones-Tour in Island herauszurücken. 

 

Die Drehorte von Game of Thrones: So kam es, dass ich sie in Island besuchte

Ende März war es endlich soweit. Für fünf Tage flogen mein Freund und ich zurück nach Island. Bei unserem Roadtrip im letzten Mai sind wir bereits einmal die Ringstraße entlang. Natürlich habe ich damals fleißig Bilder auf meinem Instagramaccount geteilt und mit allen möglichen Hashtags versehen. Trotzdem erreichte mich eine Nachricht Anfang des Jahres sehr überraschend. Das isländische Tourunternehmen Travel Iceland schrieb mich an: „Wir freuen uns schon, Dich bald wieder in Island zu sehen!“ – „Jaa, nee! Is klar! Blöder Scherz,“ dachte ich. Weit gefehlt! Mit diesem Foto:

Instagramaccount Go Girl! Run!

sollten wir tatschlich den Secrets of Iceland-Fotowettbewerb der großartigen Tourismuskampagne Inspired by Iceland gewonnen haben. Kein Witz!

 

Kein Scherz: Du hast einen Trip nach Island gewonnen!

Plötzlich emailte ich mit dem isländischen Tourismusverband, erfuhr alle Details und schwebte gen Wolke Sieben: Fünf Tage inklusive Inlandsflügen nach Akureyri zur Game of Thrones-Tour. Alter Schwede, ich war total aus dem Häuschen! Die Gegend um Akureyri war eine der schönsten an denen wir bei unserem Roadtrip Halt gemacht hatten. Ich konnte es kaum fassen, dass wir nun alles in Schnee gehüllt sehen würden. Der „Haken“ des Trips hieß nämlich: Back to Iceland – in Winter!
 

Da war ja was – Game of Thrones Schauplätze in Island

Bis zu diesem Zeitpunkt hatte keiner von uns je Game of Thrones geschaut. Der Hype um die Fantasyserie hatte uns nicht erfasst, unseren Freundeskreis allerdings schon. Und so erfuhr ich schnell alles über Tyrion Lennister, die Mauer, John Snow und irgendwelche Weißen Wanderer. Äh ja?

Was macht frau da? Natürlich wurde die Serie in den Wochen vor unserem Trip geschaut! Einmal gestartet, konnte ich nicht mehr aufhören, heulte Rotz und Wasser, bibberte und ekelte mit. Das sogenannte GOT-Fieber hatte mich erfasst. Mit Haut und Haar, ich war bereit für unseren Trip!

 

Auf geht’s zu Game of Thrones nach Island

Los ging es Ende März. Air Iceland brachte uns nach Reykjavík und am nächsten Tag weiter in den Norden. Eine der Glanzleistungen der Serie ist es, dass unter anderem in Schottland, Irland, auf Malta und in Kroatien gedreht wird, um die verschiedenen Königreiche entsprechend darzustellen. Passenderweise auch auf der Vulkan- und Eisinsel Island. Vor allem die Szene, die sich um die Mauer und alles nördlich davon abspielen, wurden hier gedreht. Genauer gesagt in der Gegend um den Lake Mývatn. Beeindruckend im Sommer hier die vielseitigen Lavaformationen zu sehen, ist es im Winter eine schneeweiße Traumlandschaften mit den weißen Vulkanen in der Ferne. Wie der Tag verlief und wie unglaublich wunderbar es war, erfährst Du im Video.
Achtung! Es wird windig!

 

Natürlich kannst Du die Game of Thrones-Schauplätze, die wir besuchten, auch selbst finden. Da im Winter gedreht wurde, waren die Temperaturen eisig, das Wetter unerbittlich. Für die aktuelle Staffel wurde letztes Jahr im November gedreht. Da es bei diesen Witterungsverhältnissen einfach zu schwierig war eine komplette Crew plus Equipment weit ins Landesinnere zu bringen, wurden viele Szene direkt am Straßenrand gedreht. Um die Schauplätze entsprechend wieder zu erkennen, macht es also auch Sinn im Winter dorthin zu reisen.

 

5 Fun Facts zum Game of Thrones-Dreh auf Island

[mappress mapid=“5″]

Fun Fact 1: Ursprünglich war angedacht, dass die Crew, inklusive Schauspieler, während der Dreharbeiten in Akureyri beherbergt werden sollte. Allerdings beträgt die Fahrzeit aus Island viertgrößter Stadt zum Mückensee im Sommer eine Stunde, im Winter je nach Wetterlage viel mehr. Darum wurde das Team kurzerhand in die Hotels südlich des Sees einquartiert. Wer also im gleichen Bett schlafen möchte, in dem schon John Snow schlummerte, kann sich da mal informieren.

ggr_island_game-of-thrones-schneesturm

Fun Fact 2: Ein weiterer Drehort war Hverarönð, das bekannteste Hochtemperaturgebiete Islands, unweit des Mývatn Sees. Erinnerst Du Dich an die Szene als Sam vor den Weißen Wanderer flieht? Die wurde hier gedreht! Dafür war allerdings kein echter Schneesturm notwenig. Schnee lag überall und der Sturm konnte mithilfe des aufsteigenden Wasserdampf der Schlammtümpel und Fumarolen imitiert werden. Obwohl Winter war, stank es trotzdem wie die Pest nach Schwefel.

ggr_island_game-of-thrones-liebesgrotteFun Fact 3: Achtung Spoiler! Erinnerst Du Dich John Snows erste Liebesnacht mit Ilgrid? Sie laufen vom Lager der Nordmenschen davon und verschwinden in einer Grotte. Der Eingang zur Grotte wurde auf einer Halbinsel am See gedreht. Die Grotte selbst liegt einige Kilometer entfernt. Das Wasserfall wurde später in Irland gedreht und via Visual Effects in die Sequenz montiert.

Fun Fact 4: Technik ist alles! Und so mussten viele Schauspieler für den Dreh nicht mal LA verlassen. Stattdessen spielten sie ihre Szenen in einer Greenbox, die isländische Landschaft wurde nachträglich eingesetzt.

ggr_island_game-of-thrones-the-travelling-vikingDie Tagestour wurde von The Traveling Viking durchgeführt. Einer kleinen familiengeführten Firma, die kleine und damit sehr hochwertige Touren im Norden Islands anbieten. So waren wir – im Winter – die einzigen Tourteilnehmer, was natürlich ein weiteres Highlight war. Außerdem ist TTV der einzige Tour Operator im Land, der von HBO lizenziert wurde die GOT-Touren durchzuführen. So begleitete der Inhaber die Filmcrew teilweise beim Dreh und erhielt somit sehr viel Hintergrundwissen.

Eine tolle Übersicht zu den Drehorten in Island findest Du übrigens bei Serienhai. Zu weiteren Drehorten der Serien in den anderen Ländern nimmt Dich Filmtourismus.de mit.

 

Bist Du Games of Thrones-Fan? Hast Du selbst Lust die Schauplätze zu besuchen? Wie gefiel Dir mein Follow Me Around dazu? Ich freue mich über Deinen Kommentar!

 

Du möchtest selbst einen Roadtrip durch Neuseeland machen, dann schau mal bei meinen anderen Beiträgen vorbei:
Dein erster Roadtrip durch Island: Der ultimative Guide für Deine Reise
Eine Anleitung zum veganen Roadtrip durch Island
Faszination Island: Meine drei zauberhaftesten Orte
Herausforderung: Laufen in Island

HOLE DIR DIE VOLLE LADUNG MOTIVATION
Erhalte jeden Sonntag meinen Newsletter mit tollen Motivationstipps, Einblicken hinter die Kulissen und Updates zu meinen aktuellen Reisen.
Die Anmeldung ist vollkommen kostenlos, Du wirst nicht zugespammt und Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

Leave a Comment.